Der nachfolgende Artikel enthält Markenplatzierungen

Natürlich wollen auch wir von GOOS COMMUNICATION als Marke wahrgenommen werden. Wir möchten Impulsgeber sein, unter anderem mit unserem ganz eigenen Markenzeichen, diesem Blog, der im Oktober ganz im Zeichen der Marke steht.

Ein Unternehmen, das ab 2019 besonders stark auf Marke setzt, ist der chinesische Hausgerätehersteller Haier. Zur LivingKitchen 2019 investiert das Unternehmen in eine große Markenoffensive für Europa. Insgesamt eine Milliarde Euro soll alleine in Marketing und Vertrieb fließen, um Haier stärker auf dem europäischen Markt zu positionieren. Von Investitionen in dieser Höhe können mittelständische B2B-Unternehmen nur träumen, noch dazu stehen sie oft vor einer weit größeren Herausforderung: überhaupt erst als Marke wahrgenommen zu werden. Verzichteten viele Firmen in der Vergangenheit bewusst auf Branding, versuchen sich nun viele im Sprung vom Hidden Champignon zur Marke. Dass bei diesem wichtigen Schritt entscheidend ist, die eigenen Mitarbeiter einzubinden, eine Emotionalität zum Kunden aufzubauen und sich international einheitlich zu präsentieren, darüber informierte Horizont in diesem Monat.

Ist der Schritt in Richtung Marke erstmal getan, ist die Werbung in Sachen Eigenmarke die logische Konsequenz. Und hier stehen die Unternehmen vor der nächsten Herausforderung: Wie wir in der Wirtschaftswoche lesen mussten, kommen die Werbebotschaften immer weniger beim Verbraucher an. Durch ihre Omnipräsenz schafft sich Werbung quasi selbst ab. Waren wir in den 80er Jahren noch mit rund 650 bis 850 Werbebotschaften pro Tag konfrontiert, ist die Zahl durch die Onlinewerbung inzwischen auf 10.000 bis 13.000 gestiegen – 15-mal mehr. Das darf man sich ruhig mal auf der Zunge zergehen lassen. Werbung, und damit auch die Marke, hat es immer schwerer beim Konsumenten im Gedächtnis zu bleiben. Bei der jüngeren Generation schaffen das vor allem Marken aus der Digitalbranche. Unter den Brands, über die sich Millienials am häufigsten unterhalten, befinden sich Netflix, WhatsApp, Amazon, Facebook, Ebay Kleinanzeigen und Amazon Prime.

Da aber auch Digital Natives ab und an etwas zu essen und ein paar neue Möbel brauchen, zählen auch Nutella und McDonald‘s zu den Top Ten. Ikea belegt sogar Platz zwei hinter Netflix.

Marke flexibel, Zuhause nach Gefühl

Dass Ikea als einzige Möbelmarke den Millennials geläufig ist, liegt zum einen am Preissegment, zum anderen daran, dass viele Möbelhersteller noch nicht ausreichend als Marke präsent sind. Inwiefern sich hier ein Branding lohnt, stellt auch das Ergebnis der aktuellen vom Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) in Auftrag gegebene Allensbach-Studie „Wohnen in Deutschland“ infrage. Dieser zufolge wissen nämlich die meisten Möbelkäufer zwar sehr genau, welche Art von Möbel sie möchten – flexibel, modern und schlicht sollten sie sein – aber interessieren sich nur wenig dafür, wer diese hergestellt hat. Das ist wohl die logische Konsequenz vieler Konsumenten in einer Welt, in der das Möbelstück aus China zeitgleich mit der handgemachten Hängematte aus Guatemala und der deutschen Hochglanzküche lieferbar ist. Apropos Weltoffenheit: Diese ist Thema im Ikea-Life at Home Report: Nach der Datenerhebung unter mehr als 22.000 Menschen in 22 Ländern fühlt sich knapp ein Viertel der Deutschen auch außerhalb ihrer vier Wände zuhause. Ebenfalls interessant: Nur 17 Prozent der Befragten in Deutschland sehen den Wohnort, in dem sie leben, als Teil ihres Zuhauses an; weltweit sind es 31 Prozent sind. Somit sind also nicht Hamburg, Osnabrück oder Rosenheim, die ausschlaggebenden Faktoren, um in uns das Gefühl „zuhause zu sein“ auszulösen, es sind Nachbarschaft und soziales Umfeld.

Und: der alte englische Ausspruch „Home is where the heart is“ gilt also doch. Zuhause ist man dort, wo das Herz sich zuhause fühlt – und das macht sein Wohlbefinden eben eher an Menschen fest als an geographischen Festlegungen.

Wir wünschen Ihnen einen heimeligen Herbst
Ihr Team von GOOS COMMUNICATION

Tschüss Messen, hallo Herbst!

Tschüss Messen, hallo Herbst!

Nanu, wo war denn unser Blogbeitrag die letzten Wochen? Wer uns vermisst hat, kann sich freuen: Unser Blog ist back! Und bietet ab jetzt immer zum Ende eines jeden Monats einen Rückblick auf vergangene Branchen- und Medienereignisse. Jetzt wollen Sie natürlich wissen, womit sich unser heutiger Blog beschäftigt: Mit dem Herbstwetter, Herbstmessen und einer sinnvollen Kampagne. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Die Frage nach der Glaubwürdigkeit

Die Frage nach der Glaubwürdigkeit

Wem können wir glauben? Wir leben im digitalen Zeitalter. Facebook, Instagram, Twitter & Co. verbreiten Nachrichten – und längst nicht alle sind wahr. Da stellt sich die Frage: Welche Auswirkungen hat das auf Old-School-Medien wie Tageszeitungen? Darum und um eine mögliche Symbiose zwischen On- und Offline- bzw. Print-Medien geht es in diesem Blogbeitrag. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden

Read More

Bitte nur gucken, nicht kaufen & Nachhaltigkeit mit gelbblauem Anstrich

Bitte nur gucken, nicht kaufen & Nachhaltigkeit mit gelbblauem Anstrich

Ja, Sie werden ein kleines Déjà-vu-Erlebnis haben, wenn Sie die ersten Zeilen unseres Blogbeitrags lesen. Denn es geht wieder um den Online- und Offline-Handel und Ikea – aber dieses Mal aus neuer Perspektive und mit der Frage: Sind das die Modelle der Zukunft? Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Online-Möbelhandel: Odyssee oder Erfolgspferd?

Online-Möbelhandel: Odyssee oder Erfolgspferd?

Diese Woche dreht sich in unserem Blogbeitrag alles um die Einrichtungsbranche: Während Ikea mit einem ersten Ladengeschäft Indien fasziniert, verstärkt sich bei uns in Europa die Debatte um das Online-Geschäft. Und wer sich noch an unseren fiktiven Freund Max erinnert, der wird sich freuen, dass auch er in diesem Artikel eine kleine Statistenrolle einnimmt … Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Urlaubszeit: Stay relaxed and be green

Urlaubszeit: Stay relaxed and be green

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Dieser Blogbeitrag beschäftigt sich nicht damit, wie der perfekte Thailand-Trip aussieht, sondern gibt Empfehlungen, wie man seine Ferien möglichst erholsam verbringt. Und dabei ist wichtig: Es gibt kein Richtig oder Falsch in Sachen Urlaub! Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Hut ab, Start-ups! Auch wenn wir bei dem Wetter unsere Sonnenhüte lieber auflassen

Hut ab, Start-ups! Auch wenn wir bei dem Wetter unsere Sonnenhüte lieber auflassen

Haben Sie die letzte Woche bei der Hitze gut durchgestanden? Wir haben unsere Füße unter dem Schreibtisch in kalte Fußbäder gehalten – das war unsere Innovation der letzten Woche und ist nur zu empfehlen! Denn diese Woche geht es ja genauso weiter…  Als frische Brise für Ihren Geschäftssinn können Sie heute lesen, was Gin Sul mit Jägermeister verbindet und warum es einen YouTuber in die Versicherungsszene verschlagen hat. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Gewohnheitsbrecher gesucht!

Gewohnheitsbrecher gesucht!

Was sind Innovationen? Und was ist tatsächlich innovativ? Hier gibt es verschiedene Ansichten. Der deutsche Chemiker Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger sagt: „Innovationen sind Gewohnheitsbrecher“. Unser Kunde REHAU ist einer der Gewohnheitsbrecher, der zeigt, wie der Mittelstand das Thema Zukunft spielen kann. Auch die „Großen“ Netflix und Ikea gehen neue, innovative Wege und brechen dabei aus ihren Gewohnheiten aus. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Bewerben Sie sich noch oder arbeitest Du schon?

Bewerben Sie sich noch oder arbeitest Du schon?

Wie würden Sie sich fühlen, wenn wir Euch plötzlich duzen würden? In diesem Blogbeitrag geht es um die richtige Anrede und die strategische Sprachausrichtung von deutschen Unternehmen. Wer Bewerber will, muss wissen wie man diese richtig erreicht. Das ist nicht nur eine Frage des Kanals, sondern auch der passenden Ansprache – genauer der authentischen, echten Unternehmenssprache. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

Vom Abfall zur Sitzschale

Vom Abfall zur Sitzschale

Was haben Materialien aus Recyclingstoffen und Abgaswert-Manipulationssoftware gemeinsam? Sie sind Ergebnisse des menschlichen Erfindungsreichtums. Sobald der Mensch ein Problem hat, laufen die grauen Zellen zu Höchstform auf – sie qualmen, ackern und rackern, bis eine Lösung gefunden ist. Und die kann mal gut, mal schlecht sein – wie der Blogbeitrag der Woche zeigt: Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More