Pfleiderer Sustainability

Pfleiderer

Seit 125 Jahren hochwertige Holzwerkstoffe

Pfleiderer ist ein führender Holzwerkstoffhersteller in Europa mit einem jährlichen Umsatz von ca. 700 Mio. Euro und rund 2.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Neumarkt i.d.OPf. (Deutschland). Pfleiderer verfügt über fünf Produktionsstandorte in Deutschland und einen Polen sowie Vertriebsniederlassungen in England, Niederlande, Schweiz, Rumänien und Frankreich. Pfleiderer bietet ein komplettes Angebot von Produkten und Serviceleistungen mit einem Fokus auf Möbelbau, Holzfachhandel, Innenausbau und konstruktivem Holzbau, bündelt unter der Dachmarke Pfleiderer die Produktsortimente von Duropal und Thermopal und ist Partner von Industrie, Handel, Handwerk, Planern und Architekten.

Pfleiderer Logo

Fact-Box

Gegründet
1894
Inhaber
Pfleiderer Group B.V. & Co. KG
Geschäftsführung
Jörg Arends | Simon Frank | Stefan Zinn
Geschäftsfeld
Holzwerkstoffe für Möbel- und Innenausbau,
Außenanwendung und Konstruktion
Leistungsangebot
Rohspan- und -faserplatten
Melaminbeschichtete Platten
Hochdruckschichtstoff und -Elemente
Mitarbeiter
ca. 2.000
Produktionsstätten
Arnsberg, Baruth, Gütersloh, Leutkirch, Neumarkt
Niederlassungen
Vertriebsüros:
Frankreich, Italien, Österreich, United Kingdom,
Rumänien, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik
Zertifizierung
Management:
ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001, FSC®, PEFC, EfbV, ISO 45001
Produkte:
Blauer Engel, CARB II, Cradle to Cradle, DGNB, DIBt, E1, E05, JIS F****,
Nordic Swan, Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe e.V., TSCA VI

Adresse

Social Media

Downloads

Ansprechpartner für die Presse

Platzhalter männlich

Stefan Göldner

Head of Communication

+49 (0)5241 871-366

Susanne Jung

Senior PR Consultant & Key Account Manager

+49 (40) 28 41 787-45

Aktuelle Pressemitteilungen

Pfleiderer Duropal Arbeitsplatten
Pfleiderer | Pressemitteilungen
15
Sep
2021

Pfleiderer: Jetzt auch High-End-HPL-Produkte mit dem Blauen Engel zertifiziert

Umweltgesichtspunkte werden immer mehr zum kaufentscheidenden Faktor in der Bau- und Einrichtungsbranche. Während auf der einen Seite die Konsumenten bewusster entscheiden, fließen auf der anderen Seite Nachhaltigkeitsgedanken in die strategischen Weichenstellungen verantwortungsbewusster Unternehmen ein. Pfleiderer ist hier seit Jahren ein Vorreiter. Nachweisbare, also überprüfbare Nachhaltigkeit sowie Produktqualität gehören seit Langem fest zur gelebten Unternehmensphilosophie von Pfleiderer. Nachdem der Holzwerkstoffhersteller bereits seit Jahren zahlreiche Produkte mit dem Blauen Engel in seinem Sortiment führt, können nun auch die High-End-HPL-Produkte zertifiziert erstanden werden. Damit ist Pfleiderer der Branche wieder einen Schritt voraus – und ist der aktuell einzige Hersteller mit Vollsortiment, der Antifingerprint-Produkte und Arbeitsplatten mit dem begehrten Siegel anbieten kann.

Pfleiderer LivingBoard 01
Pfleiderer | Pressemitteilungen
30
Jun
2021

Produkte für nachhaltiges Bauen: Pfleiderer im DGNB Navigator gelistet

Der Nachhaltigkeitsgedanke bestimmt sowohl die Unternehmensausrichtung als auch die Produktentwicklung von Pfleiderer. Die nun erfolgte Listung von sieben Pfleiderer-Produkten im DGNB Navigator der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) unterstreicht diesen Kurs. Die folgenden Produkte von Pfleiderer werden in die Datenbank der Stuttgarter Non-Profit-Organisation aufgenommen: LivingBoard P5 und LivingBoard face contiprotect P7 für den konstruktiven Holzbau, DecoBoard P2, Duropal HPL Compact (mit weißem, grauem und schwarzem Kern) und Duropal Verbundelement P2 für den Möbel- und Innenausbau.

Pfleiderer | Pressemitteilungen
10
Jun
2021

German Brand Award für Pfleiderer

Wichtige Auszeichnung für die Marketingaktivitäten von Pfleiderer: Für die Kampagne zur neuen Kollektion 2021–2024 – „Make Your Visions Work“ – erhielt Pfleiderer Deutschland die Auszeichnung „Winner“ in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation“ des German Brand Awards. Der Award ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein hoher Stellenwert ist auch den beteiligten Instanzen geschuldet: Initiiert wird er vom Rat für Formgebung, der Design- und Markeninstanz Deutschlands; juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft.