Ausbildungsstart bei Vauth-Sagel: Eine Zukunft als Stauraumoptimierer

Kaum Auswirkungen durch Corona-Krise

Jeweils zum 1. August und 1. September hieß Vauth-Sagel wieder neue „Raumentdecker“ willkommen. An den verschiedenen Standorten des Unternehmens starteten über 20 Auszubildende ins Berufsleben. Die Corona-Krise hatte dabei keine Auswirkungen auf die Anzahl der neuen Kolleginnen und Kollegen: „Wir möchten weiterhin Ausbildungsplätze schaffen und etwas gegen den Fachkräftemangel tun“, sagt Thomas Sagel, Geschäftsführer der Vauth-Sagel Holding.

Vauth-Sagel Azubis 2020 Bild 2

Vauth-Sagel stellt sich damit gegen die aktuellen Entwicklungen: Während die Corona-Krise in einigen Branchen voll auf den Ausbildungsmarkt durchschlägt, hat das inhabergeführte Familienunternehmen weiterhin großen Bedarf an Nachwuchskräften. Die Ausbildungsbereiche sind dabei vielfältig: Industriemechaniker, Lagerlogistiker, Elektroniker, Mechatroniker und Maschinenführer werden ebenso gesucht wie Berufsanfänger in der Informatik oder in kaufmännischen Berufen. Ihre Einsatzorte verteilen sich auf die Standorte Erkeln, Paderborn, Beverungen und Korbach.

Auch in diesem Jahr ist es Vauth-Sagel gelungen, alle freien Stellen zu besetzen. „Klar, die Resonanz ist von den entsprechenden Ausbildungsberufen abhängig, im kaufmännischen Bereich ist es momentan leichter, Stellen zu besetzen als im gewerblichen“, sagt Thomas Sagel. „Und auch wenn der Bewerbungsprozess in diesem Jahr aufgrund der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen etwas anders aussah, haben wir wieder für alle freien Stellen neue Auszubildende gefunden. Hilfreich ist es hier sicherlich, dass wir als einer der vielseitigsten Arbeitgeber in der Region wahrgenommen werden.“

Diesen Ruf hat sich Vauth-Sagel über die Jahre erarbeitet: Das Unternehmen bietet dem beruflichen Nachwuchs neben einer soliden Ausbildung interessante Zukunftsperspektiven. „Rund 90 Prozent unserer Auszubildenden bleiben nach Ende der Ausbildung bei uns, denn wir bieten jedem die Chance, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln“, so Thomas Sagel. „Und so hoffe ich, dass auch die jetzt frisch bei uns gestarteten Kolleginnen und Kollegen uns lange auf dem Weg als ‚Raumentdecker’ begleiten.“

Vauth-Sagel Content Hub

Jetzt ansehen

Zurück