Natürlich stylish

die nachhaltige Spülengeneration von SCHOCK

Am Anfang war der Quarz. Der härteste Bestandteil von Granit ist die Hauptzutat der Quarzkomposit-Spülen von SCHOCK. Und dieser wird fast ausschließlich regional aus Bayern bezogen, wo auch die hochwertigen Spülen in Handarbeit gefertigt werden. Mit der CRISTADUR® Green Line wird die Spüle nun noch nachhaltiger: Die neue Spülengeneration besteht zu über 99 Prozent aus natürlichen, nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen und ist damit ein Beitrag zum nachhaltigen Denken – bei dem nicht auf Style verzichtet werden muss. Das Premium-Modell KALLIO wurde im zeitgemäßen Landhaus-Look gestaltet und fügt sich mit seinem geradlinigen, kubischen Moduldesign perfekt in einen klassischen oder skandinavischen Küchenstil ein. KALLIO ist ab 2021 in zwei eindrucksvollen, natürlichen Farben im Fachhandel erhältlich: Mit „Day“ strahlt ein reines Weiß in der Küche, während „Night“ für ein durch und durch intensives Graphit-Schwarz steht.

SCHOCK  KALLIO M-175 CRISTADUR

Der ewige Kreislauf der Quarzkomposit-Spüle

Mit der CRISTADUR® Green Line macht SCHOCK einen weiteren Schritt hin zum ganzheitlich nachhaltigen Unternehmen. Zumal mit der Umstellung der Rezeptur ein bislang einmaliges Recyclingkonzept einhergeht:  Die Spüle kann am Ende ihrer Lebensdauer an SCHOCK zurückgegeben werden. Dort werden die gebrauchten Spülen mit neuester Technologie recycelt – und ohne Qualitätsverluste zu neuen Spülen verarbeitet. Das Recyclingkonzept wird vorerst für den deutschen Markt angeboten.

Die CRISTADUR® Green Line soll kontinuierlich mit weiteren Modellen und Farbvarianten ausgebaut werden – für mehr nachhaltige Vielfalt in der Küche. Denn mit dieser Spülengeneration verspricht SCHOCK seinen Kunden eins: „So bunt haben Sie Grün noch nie gesehen!“

Schock Content Hub

Jetzt ansehen

Zurück