Alles MAXXimal neu bei Vauth-Sagel

Weltpremiere für die neue Eckschranklösung CORNERSTONE MAXX auf der interzum in Köln

Zur interzum 2017 stellt sich Vauth-Sagel völlig neu dar – mit neuem Logo und Design sowie neuer Markenausrichtung: „Vauth-Sagel schafft System­lösungen für alle Lebensräume. Und das für alle Menschen.“ Diese Mission manifestiert sich besonders eindrucksvoll im neuen CORNERSTONE MAXX. Das Eckschranksystem feiert auf der interzum als eines der Produkt­highlights Weltpremiere und bietet in allen Leistungs­bereichen das MAXXimum für alle Menschen.

 Claus Sagel, Geschäftsführer Vauth-Sagel

Claus Sagel, Geschäftsführer Vauth-Sagel

Im Mai wird in Köln die Ecke neu definiert: Mit CORNERSTONE MAXX erschließt das in­habergeführte Familienunternehmen den Innenraum in der Küchenecke so effektiv und kom­fortabel wie nie zuvor. Zur interzum 2017 können Händler, Tischler oder Industriekunden das neue System erstmals live erleben. „Unsere Botschaft ist: Wir haben verstanden“, sagt Ge­schäfts­führer Claus Sagel. „Wir haben verstanden, was Konsumenten zu Hause erwarten, welche Ansprüche Monteure stellen und wie die Wünsche vom Handel und der Industrie aussehen. Und all diese Erkenntnisse fließen in unsere Entwicklung ein und machen bei­spielsweise CORNERSTONE MAXX zu einer Eckschranklösung, die im Markt neue Maßstäbe setzen wird.“

CORNERSTONE MAXX – die Ecke MAXXimal neu gedacht

CORNERSTONE MAXX bietet ein MAXXimum an Komfort: Das innovative System bringt den Inhalt auf zwei Tablaren geradelinig vor den Schrank. Die oftmals schlecht oder sogar ungenutzten Räume im Eck­schrank werden komfortabel erschlossen. Der Zugang zu den umliegenden Schränken bleibt dabei unbeeinträchtigt, weil CORNERSTONE MAXX nur vor den eigenen Kor­pus schwenkt. Dabei unterstützen endgedämpfte Ein- und Ausschübe mit Kraft­speicher­unter­stützung auf einzigartige Weise den Bewegungsablauf beim Öffnen und Schließen.

 CORNERSTONE MAXX

CORNERSTONE MAXX

MAXXimal einzigartig ist CORNERSTONE MAXX hinsichtlich der Funk­tionalität: Mit seinem filigranen Design ist das Befestigungssystem beinahe unsichtbar, erreicht aber gleich­zeitig eine Belastbarkeit von bis zu 25 Kilogramm pro Tablar­boden. Die Tablarböden selbst haben eine moderne Gradelinigkeit und verzichten im Gegensatz zu den Wettbewerbsprodukten auf unnötige und störende Ein­buch­tungen, können groß­flächig be­la­den werden und nutzen so den Stauraum optimal aus.

Einfach MAXXimal ist CORNERSTONE MAXX auch für den Verarbeiter: Das System besteht aus nur drei Teilen und verzichtet auf einen zweiten Montagepunkt – ein einzelnes Standrohr sorgt für maximale Stabilität und ermöglicht eine einfache Höhenverstellung auch im eingebauten Zustand. Und das alles erreicht Vauth-Sagel mit weniger Schrauben und weniger Bohrungen – das spart nicht nur Zeit, sondern auch wertvolle Lagerfläche. CORNERSTONE MAXX ist nicht nur die neue Eckschranklösung von Vauth-Sagel, es ist die neue Benchmark in allen Leistungsbereichen seines Produktsegments.

MAXXimal anders – Vauth-Sagel auf der interzum 2017

CORNERSTONE MAXX ist erst der Anfang. Auf der interzum setzt Vauth-Sagel seinen Weg vom Komponentenhersteller zum Impulsgeber konsequent fort – und wird seine Kunden und Besucher mit einem MAXXimalen Messeer­lebnis begeistern. „Wir kommen unseren Kunden mit zahlreichen neuen Produktinnovationen und einer Vielzahl an neuen Service­leistungen entgegen – analog und digital“, so Claus Sagel. „Die interzum 2017 wird unsere stärkste Weltleitmesse der Unter­nehmens­geschichte – noch nie hatten wir so viel Neues zu zeigen, noch nie hatten wir so viele maximale Argumente für den Erfolg unserer Kunden.“ Die Eckschrank-Revolution CORNERSTONE MAXX sowie viele weitere Neuheiten werden vom 16. bis 19. Mai auf dem Vauth-Sagel-Stand C020 in Halle 7.1. zu sehen sein.