Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

GRASS erhält das Bundeswappen „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

 Verleihung des Bundeswappen „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

Verleihung des Bundeswappen „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

Für die besonderen Leistungen in der Lehrlingsausbildung wurde der mehrfach mit Design-Preisen ausgezeichnete Entwickler und Hersteller innovativer Bewegungs-Systeme mit der Auszeichnung „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ prämiert. 

Am 19. Oktober 2016 verlieh Staatssekretär Harald Mahrer in Wien das Bundeswappen „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ an 23 Unternehmen. Das Prädikat ist eine Initiative des Bundeministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und bestätigt die außergewöhnlichen Leistungen in der Ausbildung von Lehrlingen bei GRASS. Diese Auszeichnung ist ein besonderes Gütesiegel im Bereich der Lehrlingsausbildung und unterstreicht den wichtigen Beitrag, den das Unternehmen für die Zukunft von Jugendlichen und für die Wirtschaft in Österreich leistet.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass mit der Verleihung des Staatswappens unser großes Engagement in der Lehrlingsausbildung honoriert wurde. Gemeinsam konnten wir die Lehrlingsausbildung in unserem Unternehmen neu strukturieren, um unseren Lehrlingen eine hochwertige Ausbildung ermöglichen zu können. Diese Auszeichnung bestätigt die gute Arbeit, die unsere Ausbilder und Lehrlinge Tag für Tag leisten und motiviert uns auch in Zukunft, unsere Lehrlinge bestmöglich zu fördern“, sagte Dominik Steinwidder, Ausbildungsleiter bei GRASS.

Die wichtigsten Kriterien für die Verleihung der Staatlichen Auszeichnung beziehen sich beispielsweise auf die Erfolge bei Lehrabschlussprüfungen sowie Landeswettbewerben, Engagement der Lehrlingsausbilder, Kooperationen des Lehrbetriebs sowie das Weiterbildungsangebot für Lehrlinge und Ausbilder.