Eng am Kunden: Vauth-Sagel auf dem 50. Jubiläum von Piensi

Erstes Event im Rahmen des Shop-in-Shop-Programms in Italien

VauthSagel_ShopinShop.jpg

Seit 50 Jahren ist das Familienunternehmen Piensi als Händler von Baubeschlägen erfolgreich. Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem Event, auf dem sich auch die Partnerunternehmen präsentierten. Für Vauth-Sagel war der Aktionstag im norditalienischen Paratico ein Auftakt: Zukünftig unterstützt das Unternehmen die Partner, die mit Events das Shop-in-Shop-System und Vauth-Sagel-Produkte promoten wollen.

200 Gäste feierten in Paratico in der Provinz Brescia das 50-jährige Bestehen des Fachhandels Piensi. Vauth-Sagel war auf dem Event prominent vertreten: mit dem neuen Shop-in-Shop-System, das in der im letzten Jahr neu bezogenen Ausstellung von Piensi installiert ist. Außerdem war Vauth-Sagel mit seinem Showtruck vor Ort und unterstützte beim Catering. Bei der Verköstigung legte man den Schwerpunkt ganz auf lokale Spezialitäten aus der Umgebung des Hauptsitzes in Brakel-Erkeln. So konnten die Besucher neben traditionellem Bier aus der Schlossbrauerei Rheder auch Wildwürstchen aus dem ostwestfälischen Bergland probieren: hohe Qualität „Made in Germany“ – ganz wie die Produkte.

Während des Events zeigte das Fachpublikum aus Tischlern und Möbelherstellern großes Interesse an den Systemlösungen von Vauth-Sagel. „Für uns ist der italienische Markt sehr wichtig“, sagt Claus Sagel, Geschäftsführer von Vauth-Sagel. „Mit unserem Engagement wollen wir den Bekanntheitsgrad unserer Raumlösungen weiter erhöhen.“

Ein Werkzeug, das Vauth-Sagel den italienischen Händlern zur Vertriebsunterstützung an die Hand gibt, ist das neue Shop-in-Shop-System. In verschiedenen Größen und Ausführungen können Händler damit die Raumlösungen von Vauth-Sagel präsentieren. Das System ist ansprechend in der CI des Unternehmens gestaltet und bietet einen hohen Wiedererkennungswert. 19 Händler haben die Vorteile bereits erkannt und das Vertriebsinstrument in ihre Ausstellungen integriert.

VauthSagel_Showtruck_2.jpg

„Das Event bei Piensi ist für uns ein Startschuss“, so Claus Sagel. „Italien ist designaffin und sucht in der Stauraumgestaltung immer neue Wege – das passt zu unserer Ausrichtung. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass das Handwerk und die Möbelbranche unsere Produkte besser kennenlernen – und unterstützen deswegen Händler, die ähnliche Events planen mit unserem Showtruck oder Produktschulungen sowie mit Cateringaktionen.“

Piensi war die erste Station für den Showtruck von Vauth-Sagel. Nach dem Event ist er zu einer Roadshow durch Italien aufgebrochen, um das Shop-in-Shop-System direkt vor Ort bei den Händlern vorzustellen und damit die Vertriebsstruktur in Italien weiter auszubauen.