Focus Money Siegel für Lechner

Mit Verlässlichkeit und Qualität bei Kunden gepunktet

Höchstes Ansehen.jpg

Seit über 40 Jahren bringt Lechner mit maßgefertigten Arbeitsplatten und Rückwänden Qualität in Premium-Küchen. Die konstante Produkt- und Servicequalität zahlt sich aus. Das Unternehmen genießt unter Kunden, Partnern und Lieferanten einen hervorragenden Ruf. Die exzellente Reputation von Lechner wurde nun durch ein renommiertes Qualitätssiegel bestätigt: In der von Focus Money und Deutschland-Test beauftragten Untersuchung „Höchstes Ansehen 2017“ kam Lechner in die Top 10 der Möbelhersteller.

Welche Unternehmen und Marken genießen das höchste Ansehen der Verbraucher? Dieser Fragestellung gingen Focus Money und Deutschland-Test in ihrer Untersuchung „Höchstes Ansehen 2017“ nach. 515 von 5.000 Unternehmen wurden schließlich mit dem Siegel ausgezeichnet. Lechner erreichte in der Kategorie „Möbelhersteller“ den vierten Platz und stellt damit seinen hervorragenden Ruf bei Kunden, Entwicklungspartnern und Lieferanten unter Beweis.

„Das Gütesiegel ist für uns eine große Auszeichnung und bestätigt uns in unserem nachhaltigen Ansatz“, sagt Andrea Lechner-Meidel, Vorstand der Lechner AG. „Wir wollen unseren Kunden erstklassige Produkte und erstklassigen Service bieten und ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden sein. Nach dieser Maßgabe haben wir die Prozesse im Unternehmen gestaltet. Das Siegel ist nun eine erstklassige Bestätigung dafür, dass unser Ansatz richtig ist.“ Dabei passt Lechner die Unternehmensstruktur den Anforderungen des Marktes und der Kunden stetig an: Mit einem Change-Management-Prozess im vergangenen Jahr sowie Veränderungen auf der Führungsebene ist Lechner heute fokussierter als je zuvor – mit 750 Mitarbeitern, die die Marke Lechner und ihre innovativen Lifestyle-Produkte weiter ausbauen.

Erfolgreich in fünf Faktoren

Fünf Faktoren prägen nach Erkenntnissen der Reputationsforschung den Ruf eines Unternehmens: Neben dem zentralen Bereich Produkte & Services sind Nachhaltigkeit, Management- und Arbeitgeberqualität sowie die wirtschaftliche Performance maßgeblich dafür, wie ein Unternehmen in der Öffentlichkeit bewertet wird.

Für die Studie wurden 17 Millionen Nennungen in den sozialen Medien zu den 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands anhand dieser Faktoren ausgewertet und verglichen. Unterstützend nahm das Team, das von Prof. Dr. Westermann von der International School of Management (ISM) wissenschaftlich begleitet wurde, Zehntausende an Online-Nachrichten in Augenschein. Nach Branchen segmentiert, wurden in der Folge die Punkte vergeben.

„Mit dem Siegel fügen wir unseren Zertifizierungen einen weiteren wichtigen Aspekt hinzu“, bestätigt Andrea Lechner-Meidel. „Wir lassen unsere Produkte regelmäßig vom TÜV und anderen namhaften Instituten zertifizieren. Auch unser Arbeitsschutz-Management ist zertifiziert worden. So bekommen unsere Kunden und Geschäftspartner von neutraler Seite bestätigt, dass sie bei uns in besten Händen sind.“ Diese Vorbildfunktion gilt auch für Lechner als Arbeitgeber: 2016 kam das Unternehmen in die Top 10 des deutschen Karriere-Atlas von Focus Money und Deutschland-Test und wurde dafür mit dem Siegel „Top Karriere Chancen“ ausgezeichnet.