Fronten und Arbeitsplatten in Perfektion: rundum fugenlose Verarbeitung

Die Nullfuge – kompromisslos in Optik und Hygiene

Makellose Optik mit der Nullfugenkante. Mit freundlicher Unterstützung von KH.

Makellose Optik mit der Nullfugenkante. Mit freundlicher Unterstützung von KH.

Evolution ist ein entscheidendes Prinzip in der Fortentwicklung der Menschheit. Auch die Geschichte der Produktentwicklung steckt voller kleiner und großer Entwicklungen im Dienste des Menschen. Das Kantenband bildet da keine Ausnahme. Mit der Etablierung der Nullfugenkante vor rund 10 Jahren hat es eine höhere Evolutionsstufe erreicht. Eine neue Entwicklung des Innovationsführers REHAU sorgt nun dafür, dass sämtliche Oberflächen auf diesen State-of-the-Art gebracht werden können.

Vom Kleber zum Laser, vom Schmutzfänger zur Nullfuge

Für jede Anforderung die ideale Kante – mit diesem Versprechen hat sich REHAU zu einem führenden Kantenbandanbieter entwickelt. Auf über 40 Jahre Dekor- und Designkompetenz rund um die Kante blickt REHAU zurück und hat in der Evolutionsgeschichte der Kante zahlreiche Meilensteine gesetzt. Mit seinem Kantenprogramm RAUKANTEX deckt REHAU sämtliche Anforderungen hinsichtlich der Designs und Aufbringungstechniken für Kanten ab – und entwickelt diese stetig weiter.

Die Anforderungen sind dabei nicht zu unterschätzen. Die Nahtstellen zwischen Oberfläche und Kante sollen die Optik des Bauteils nicht beeinträchtigen und funktionale Nachteile wie die Ansammlung von Schmutzpartikeln oder Feuchtigkeit verhindern. Über lange Zeit wurde die Verbindung zwischen Kante und Platte durch den Auftrag von Klebstoff erreicht. Diese Variante ist kostengünstig, lässt aber eine optisch sichtbare Fuge zurück. Doch geht das auch ohne sichtbaren Übergang? Vor gut 10 Jahren begann REHAU mit der Entwicklung der Nullfugenbekantung. Zwei Jahre später wurde die neue Kantengeneration der Öffentlichkeit vorgestellt und hat sich seitdem als Qualitätsstandard in der Möbelindustrie etabliert. Mit ihr ist die Fuge zwischen Platte und Kante tatsächlich nicht mehr sichtbar. Es bilden sich keine dunklen Ränder, stattdessen erreicht man optische Qualitäten, die der lackierten Oberfläche entsprechen, während man gleichzeitig die Gebrauchseigenschaften und Kostenvorteile von Flächenbeschichtungen erreicht.

Bauteile als perfekte und dauerhafte Einheiten

Die Nullfugenkante RAUKANTEX pro ist die State-of-the-Art-Lösung, die mit einer polymeren Funktionsschicht die perfekte Nullfuge ohne Kompromisse erreicht. Wer heute eine neue Küche kauft, legt größten Wert auf Qualität und Individualität. Wie beispielsweise das Induktionsfeld beim Kochen oder die gedämpften Türen am Küchenschrank macht die Nullfuge bei Fronten und Arbeitsplatten den gewissen Unterschied. Diese perfekte Kantenlösung ist dabei über die Jahre beständig weiterentwickelt worden, sodass sie sich den veränderten Arbeitsprozessen und Materialien in der Möbelfertigung perfekt angepasst hat und hinsichtlich der Verarbeitungsqualität keine Wünsche offen lässt. Ende 2016 wurde das Nullfugenprogramm RAUKANTEX pro um eine spezielle Funktionsschicht erweitert – und damit selbst für anspruchsvolle Oberflächenmaterialien verfügbar gemacht. Gleichzeitig konnte die Feuchtebeständigkeit der Fronten bei der Verarbeitung schwieriger Oberflächenmaterialien verbessert werden.

Die Kante verfügt über eine Funktionsschicht, die mit verschiedenen Technologien verarbeitet werden kann. Egal, ob Laser, Hot-Air oder NIR – die Schicht bewirkt, dass Kante und Bauteil dauerhaft zu einer optischen Einheit verschmelzen und die Fuge zwischen Bauteil und Kante komplett wegfällt. Diese makellose Optik sorgt in der Küche für eine Fortsetzung der Designperfektion bis ins kleinste Detail – und zwar dauerhaft, denn auch starke Beanspruchung zieht keine Verschleißerscheinungen nach sich: Die Fuge bleibt unsichtbar. Über den visuellen Vorteil hinaus geht damit auch ein Plus an Hygiene einher: Da es keine Fuge gibt, kann sich kein Schmutz in den Verbindungsstellen absetzen. Mit dieser Kompromisslosigkeit in Optik und Hygiene hat die Bekantungstechnik eine neue Evolutionsstufe erreicht.