Gutes Testergebnis für Teleskopleiter von Hailo

Erfolgreich getestet: Die neue Teleskopleiter von Hailo überzeugt Nutzer hinsichtlich Sicherheit und Handhabung

 Die Teleskopleiter Hailo ProfiLine T 400 wurde für eine Testaktion verschiedenen Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Die Teleskopleiter Hailo ProfiLine T 400 wurde für eine Testaktion verschiedenen Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Für die Arbeit von professionellen Handwerkern gehört die Leiter zum täglich genutzten Werkzeug. Dass bei Arbeiten in der Höhe hohe Anforderungen an die Sicherheit gelten, ist selbstverständlich. Mit seiner neuen Teleskopleiter hat Hailo Commercial seit Anfang des Jahres eine Aluminiumleiter für den professionellen Einsatz im Programm, die sowohl hinsichtlich der Sicherheitsaspekte als auch in Bezug auf Komfort neue Maßstäbe setzt. Jetzt stellte Hailo ausgewählten Handwerkern aus verschiedenen Geschäftsfeldern – von Lasershow-Betreibern über Installateuren von Alarmanlagen bis hin zum Deutschen Alpenverein – die Teleskopleiter Hailo ProfiLine T 400 für eine Testaktion zur Verfügung.

Das Fazit: eine durchweg positive Resonanz bis hin zu überzeugter Begeisterung. „Uns ist das qualitative Feedback unserer Kunden sehr wichtig. Wir nutzen dieses als Teil unserer agilen Produktentwicklung und haben damit die beste Voraussetzung, die Produkte zu 100 Prozent den Bedürfnissen unserer Kunden anzupassen. Im Falle der neuen Teleskopleiter haben wir hinsichtlich der zentralen Produktmerkmale ausschließlich positive Resonanz erfahren, was uns sehr freut und unseren hohen Qualitätsanspruch bestätigt“, sagt Oliver Maaß, Produktmanager bei Hailo.

Fester Stand und heile Wände

 Alpenverein, Stephan Roth

Alpenverein, Stephan Roth

Die neue, kompakte Teleskopleiter ist handlich im Transport und groß im Einsatz. Je nach Typ kann sie bis zu 3,5 m (T 350) oder 4 m (T 400) Länge ausgezogen werden. „Mit einer maximalen Arbeitshöhe von 4,85 m hat dieses Modell ein zentrales Alleinstellungsmerkmal für diejenigen Nutzer, die häufig in besonders hohen Höhen arbeiten müssen“, so Oliver Maaß. Da sie Sprosse für Sprosse ausgezogen werden kann, passt sie sich genau der jeweiligen Raumsituation bzw. Arbeitshöhe an. Dazu Stephan Roth vom Deutschen Alpenverein in seinem Testurteil: „Besonders praktisch ist die Option, sie nur teilweise ausziehen zu können, damit ist sie universell, für jede Gelegenheit einsetzbar.“ Und auch Manuel Kowalski vom Garten- und Landschaftsbau Kowalski ist überzeugt von der Teleskopfunktion, denn „damit können wir die Leiter sehr angenehm auch mit unseren kleineren Fahrzeugen mitführen. Wenn die Leiter nicht auf der Baustelle gebraucht wird, so ist sie mittlerweile fester Bestandteil in unserem Service-PKW. So haben wir jederzeit eine Leiter mit genügender Länge an Bord. Oft wissen wir bei Kundenbesuchen nicht, was auf uns zukommt. So sind wir sehr gut vorbereitet.“

Für einen perfekten Stand sorgt eine einzigartige Neuentwicklung: ein Sicherheits-Querbalken mit großen Kunststoff-Füßen, der auf unterschiedlichsten Untergründen für Halt sorgt. Ebenfalls äußerst praktisch ist der ausziehbare, gummierte Wand-Stoßschutz, der es ermöglicht, die Leiter schonend an Wände anzulegen. „An der Wand ist sie extrem stabil und durch ihre breite Traverse am Boden steht sie sicher. Toll sind auch die Gummifüße am Boden und am oberen Ende, welche ein unbeabsichtigtes Abrutschen verhindern“, ergänzt Stephan Roth seinen Bericht. Belastbar ist die Profileiter mit bis zu 150 kg.

Höchster Benutzungskomfort und einfacher Transport

„Leitern sind Produkte, die seit Jahrhunderten in unzähligen Varianten eingesetzt werden“, so Oliver Maaß. „Trotzdem gibt es auch heute noch Verbesserungspotenzial. Mit unserer neuen Alu-Teleskopleiter haben wir dem Gebrauchsartikel einige praktische Aspekte hinzufügen können. So verbessern wir die Arbeitssicherheit und machen gleichzeitig den Umgang mit der Leiter so komfortabel wie möglich.“ Dazu Thilo Hamm vom Alarmanlagen-Installationsunternehmen Stromondo: „Die neue ‚ProfiLine T 400‘ schien für uns die ideale Lösung zu sein, um Sirenen hoch oben an Hausfassaden zu montieren. Die Erwartungen haben sich bestätigt. Hat man sich einmal an den Mechanismus gewöhnt, ist die Leiter schnell aufgebaut.“ Auch Karsten Bürger, Decker Steuerungs-und Regelungsanlagen GmbH, beurteilt in seinem Testbericht Qualität und Aufbau der Leiter positiv: „Schon beim Auspacken war ich begeistert. Mich überzeugte von vornherein die Qualität und die Verarbeitung – und sogar das Werkzeug zum Montieren wurde mitgeliefert. Das erste Ausfahren und Besteigen der Leiter bestätigten diesen anfänglichen Eindruck.“ Zu dem Komfortgewinn des neuen Hailo-Produkts gehören auch seine Transporteigenschaften: Die Alu-Leiter ist handlich und verfügt über einen Transportgriff für ergonomisches Tragen. Nach Nutzung der Leiter sorgt der Einhand-Entriegelungs-Mechanismus für das Einfahren der Leiter auf kompaktes Transportmaß. Mit der „Slow Slide Technology“ wird sie durch Luftdämpfung sanft eingefahren – Fingerklemmung ausgeschlossen. Zusammengefahren passt die Teleskopleiter in den Kofferraum eines PKW und lässt sich platzsparend in jeder Werkstatt verstauen. „Die Leiter passt in unseren kleinen Kastenwagen und macht somit Dachträger überflüssig“, erklärt Thilo Hamm. Und auch Bernd Steinert von der Firma Bernd Steinert Lasershows zeigt sich begeistert von der Flexibilität und Handhabung der Leiter: „Ein sehr positiver und nennenswerter Aspekt ist, dass die Leiterhöhe individuell einstellbar ist und aufgrund der direkt aufeinanderliegenden Sprossen sehr viel Platz gespart wird. Daher ist die Leiter auch besser zu transportieren.“

Auch bei der Nutzung stand die Bequemlichkeit im Fokus der Produktentwicklung: Runde Alu-Holme vermitteln eine angenehme Haptik und die stabilen, leicht gewölbten Sprossen sorgen für einen bequemen und sicheren Stand auf der Leiter. Die neue Teleskopleiter für anspruchsvolle Profis ist aus hochwertigem, eloxiertem Aluminium gefertigt und im Fachhandel erhältlich – Infos unter info@hailo-commercial.de.