Häcker Küchen zum 5. Mal auf der SADECC

Sadecc 2017, 07. - 10. April 2017

Über 120 Unternehmen und Marken heißt der Euroexpo Exhibition Park in Lyon vom 07. bis 10. April 2017 willkommen. Bereits zum fünften Mal präsentiert sich Häcker Küchen auf der SADECC und bringt mit seinem Standdesign im Industrielook urba­nen Charakter auf die französische Küchenfachmesse. In moderner und entspannter Atmosphäre erwarten die Fachbesucher auf 144 Quadratmetern frühlingshafte Farben, schlichte Eleganz und hochmoderne Qualitätsarbeit.

Die Küche ist heute ein Lebensraum, der in vielen Details auf ganz individuelle Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt ist. Dabei legen Kunden vor allem Wert auf Funktionalität, qualitativ hochwertige Ausstattung und ansprechendes Design. Mit seinen vier Ausstellungsmodellen auf der SADECC 2017 zeigt Häcker Küchen, wie man diese drei Aspekte optimal vereinen kann.

Die Küche Laser Brillant GL überzeugt durch hochwertige Lacklaminatfronten im grifflosen Design. Unterstrichen wird der lineare Look durch die moderne Farbkombination aus Weiß und Aquamarin. Das Pendant zur Ausführung Brillant bildet das sehr erfolgreiche Programm Laser Soft. Die matte Variante zeichnet sich durch eine große Oberflächenruhe aus, die im Zusammenspiel von Fronten in Mokkabraun und Regalen in Basaltgrau be sonders hervorritt.

 Jörg Varnholt, Vertriebsleiter Export Europa

Jörg Varnholt, Vertriebsleiter Export Europa

In Naturtönen präsentieren sich auch die Modelle AV 4070GL in edlem, bronzefarbenem Metalliclack und AV 5082-GL in Wildeiche Mokka geport. Beide Ausstellungsstücke stammen aus der anspruchsvollen und designorientierten Produktlinie systemat/systematART. Wildeiche Mokka ist eines der drei Furniere mit senkrechter Maserung, die Häcker Küchen neu in das Programm aufgenommen hat, um noch intensiver auf die Wünsche der Kunden nach einem natürlichen Ambiente einzugehen. „Die Kunden loben vor allem das Gesamtkonzept, das Häcker Küchen bietet, weshalb wir auch dem französischen Fachhandel immer wieder aufs Neue einen Eindruck von der Vielfalt von Häcker Küchen vermitteln möchten. Wir freuen uns über alle Besucher der SADECC, die sich ganz im Sinne des französischen ‚Savoir-vivre‘ Zeit nehmen, bei uns vorbeizukommen“, so Jörg Varnholt, Vertriebsleiter Export Europa. Unterstützt wird Herr Varnholt auf der diesjährigen Fachmesse von zwei neuen Key-Account-Managern, Gabriele Draba und Karim Lafhim, die für Frankreich zuständig sind.

Einen guten Abschluss für den Rundgang über den Messestand von Häcker Küchen bietet das Modell AV 4030 in Lavagrau, das durch ein klares und aufgeräumtes Raumkonzept besticht. Wie aus einem Guss erscheinen Front und Korpus, die innen und außen im gleichen Farbton gehalten sind. Optisch abgesetzt sind Nischenbereich und Arbeitsplatte in Polarweiß. Funktionale Highlights des Modells sind unter anderem der elektrisch öffnende Climber und die verschiebbare Pultplatte.

Häcker Küchen zeigt in seinen Küchen auch Einbaugeräte der Marke Blaupunkt, die exklusiv und ausschließlich über Häcker vertrieben wird.

Die SADECC findet alle zwei Jahre statt und ist ausschließlich Fachbesuchern zugänglich. Letzteres sorgt dafür, dass die Messe bei internationalen Küchenherstellern vor allem für ihre guten und intensiven Fachgespräche geschätzt wird. Mit seinem inzwischen fünften. Messeauftritt in Folge möchte Häcker Küchen einmal mehr beweisen, dass deutsche Küchen in Frankreich zu Recht einen exzellenten Ruf genießen.