KüchenTreff blickt auf erfolgreiche area30 zurück

Küche ist unser Handwerk

© KüchenTreff

© KüchenTreff

Auch internationale Besucher am Stand

Mit einem großen Erfolg endete für KüchenTreff am 19. September die diesjährige Orderfachmesse area30: „Für uns ist das Event in Ostwestfalen jedes Jahr ein Highlight“, sagt Franz Bahlmann, Geschäftsführer von KüchenTreff. „Es immer wieder ein schöner Anlass, an dem sich unsere Mitglieder und die Mitarbeiter der Verbandszentrale treffen.“ Das Angebot zum Erfahrungsaustausch und zum Kennenlernen der neuen Serviceleistungen der Verbandszentrale wurde auch in diesem Jahr sehr gut angenommen: „Wir verstehen uns als große Familie. Dieses Bild bestätigen uns jedes Jahr die vielen KüchenTreff-Mitglieder, die nach Ostwestfalen kommen. Da treffen sich nicht einfach nur Verbandsmitglieder, sondern Gleichgesinnte, die die gleiche Mission haben: Menschen von der Küche zu begeistern.“

Viele Mitglieder kamen am Stand von KüchenTreff vorbei – nicht nur aus Deutschland. Auch die niederländischen Kollegen waren die ganze Woche wieder zahlreich vertreten. Wie bereits in den vergangenen Jahren hatten Wim Kuijper und Peter Dijk, Geschäftsführer von KüchenTreff Benelux, wieder einen Bus für einige ihrer Mitglieder organisiert. Gemeinsam reiste die Gruppe aus den Niederlanden an, um am Dienstag eine Tour zu den Herstellern zu machen und am Mittwoch den Messestand von KüchenTreff zu besuchen. Der Stand von KüchenTreff rief dabei nicht nur bei den Mitgliedern sehr positive Reaktionen hervor: „Wir hatten während der gesamten Messetage eine hohe Besucherfrequenz“, resümiert Franz Bahlmann. „Wir haben die auf vielen Ebenen sehr kommunikative Atmosphäre genossen. Dienstleister, Industrievertreter, Hersteller, Pressevertreter und Geschäftsgründer mit Interesse an unseren Leistungen – es gab unzählige konstruktive Gespräche an unserem Stand.“

Das Motto „Küche ist unser Handwerk“ wurde dabei perfekt von den Exponaten visualisiert, die Häupler Küchen aus Schwabach mitgebracht hat. Der Schreiner aus Süddeutschland stellte ein Holzfahrrad und einen Holz-Golfcaddy aus. „Das ist feinstes Handwerk, mit sehr viel Liebe gemacht. Und es symbolisiert, wofür KüchenTreff und all seine Mitglieder stehen: für Begeisterung an der Arbeit, die sich dann auch auf die Ergebnisse überträgt – und dass das so ist, haben wir auf der area30 wieder gut transportieren können“, sagt Franz Bahlmann.