KüchenTreff-Mitglied erhält Design Award 2017

Beste deutsche Küchenplanung geht nach Hof Auszeichnung in der Kategorie Küche als Wohnraum

 Preisverleihung des Design-Awards. Heidrun Brinkmeyer (geschäftsführende Gesellschafterin Marketing und Vertrieb Ballerina Küchen), Bernd Friedrich (Geschäftsführer KüchenTreff Hof), Udo Wallner (GRASS Vertriebs GmbH)

Preisverleihung des Design-Awards. Heidrun Brinkmeyer (geschäftsführende Gesellschafterin Marketing und Vertrieb Ballerina Küchen), Bernd Friedrich (Geschäftsführer KüchenTreff Hof), Udo Wallner (GRASS Vertriebs GmbH)

Seit 2015 verleiht Ballerina Küchen den Ballerina Design
Award. Küchenplaner aus aller Welt können sich für den
Award bewerben, indem sie eine Küchengestaltung einreichen, die eine der drei Aufgabenstellungen erfüllt. Auf der A30 wurden nun die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs bekannt gegeben. Die beste Einsendung aus Deutschland in der Kategorie „Küche als Wohnraum“ kam dabei von einem Mitglied des Einkaufsverbands KüchenTreff.

Beste deutsche Küchenplanung geht nach Hof

Der Ballerina Design Award 2017, der in diesem Jahr gemeinsam mit dem Spezialisten für Bewegungs-Systeme GRASS ausgelobt wurde, setzte den Fokus auf drei starke Trends in der Gestaltung von Küchen. Gesucht wurden die besten Küchen unter dem Aspekt „puristische Linienführung“, „kleine Küche mit Auszugskomfort“ und „Küche als Wohnraum“. Auf der Hausmesse anlässlich der A30 wurden nun die Gewinner bekannt gegeben. Der Preis für die beste Planung der schönsten Küche in der Kategorie „Küche als Wohnraum“ in Deutschland ging dabei an den KüchenTreff in Hof.

„Wir freuen uns sehr über den Ballerina Design Award“, sagt Geschäftsführer Bernd Friedrich. „Die Auszeichnung ist eine hervorragende Bestätigung für unsere Gestaltungskompetenz.“

 Die Küchenplanung des KüchenTreffs Hof überzeugte die Jury.

Die Küchenplanung des KüchenTreffs Hof überzeugte die Jury.

Mit der Auszeichnung in der Kategorie „Küche als Wohnraum“ ist das KüchenTreff-Mitglied das einzige deutsche Unternehmen, das sich in einer der drei Kategorien durchsetzen konnte. Die anderen beiden Platzierungen gingen nach Belgien und Lettland.

Prämiert wurden die Planungen, „die am überzeugendsten die Vielseitigkeit der Wohnmöbel-Artikel mit Schubkästen und Auszügen inszeniert“. Dieser Anforderung wurde der Entwurf des KüchenTreff-Studios in Hof nach Meinung der Jury, die sich aus namhaften Designern, Innenarchitekten und Fachjournalisten zusammensetzt, gerecht. Neben einem attraktiven Preis darf man sich in Hof auch über ein sehr wirksames Werbemittel freuen: Die Urkunde als Aushang im Geschäft zeigt die hohe Leistungskraft und Kompetenz des Fachgeschäfts.