Prepstation von SCHOCK wird zum Filmstar

Mehr WOW im SCHOCK-YouTube-Kanal

 Drei Videos zeigen jeweils ein Gericht: Spargel, Wraps und Plätzchen.

Drei Videos zeigen jeweils ein Gericht: Spargel, Wraps und Plätzchen.

Mehr WOW! – eine treffende Beschreibung für den Effekt der Prepstation von SCHOCK, aber auch für die neue Videoreihe, die der Granitspülen-Hersteller seinem Spülenkonzept der Zukunft gewidmet hat. In nunmehr drei Videos wird demonstriert, wie die Prepstation ihre Benutzer bei der Speisenvorbereitung unterstützt. Die Rezepte für drei Küchenabenteuer werden dabei gleich mitgeliefert.

Die Prepstation ist weit mehr als eine Spüle: Dank ihrer Gestaltung und durchdachter Accessoires eröffnen sich zusätzliche Funktionen, die sie zu einem smarten Küchenhelfer avancieren lassen. Das revolutionäre Konzept basiert auf der Erkenntnis, dass sich die Nutzung der Spüle verändert hat. Während sie früher vor allem zur Reinigung des Geschirrs diente, nimmt sie heute vielseitigere Rollen ein. Dem trägt das charakteristische Design der Prepstation Rechnung: Mit 1,5 Becken, einer integrierten Arbeitsfläche sowie funktionalem Zubehör bündelt sie viele Arbeitsschritte des Vor- und Zubereitens frischer Speisen direkt im Nassbereich.

„Die Prepstation ist ein zeitgemäßer Zubereitungsort für individuelle, bewusste Ernährungsformen“, so Sven-Michael Funck, CSO und stellvertretender Geschäftsführer der SCHOCK GmbH. „Der WOW-Effekt, der sich einstellt, wenn man sie nutzt, ist nur schwer mit Worten zu beschreiben. Um den speziellen Nutzen im Arbeitsablauf darzustellen, sind Videos sehr viel besser geeignet.“

Mehr WOW im SCHOCK-YouTube-Kanal

Drei Videos zeigen nun die Prepstation im Einsatz. Die Idee ist bei allen gleich: Star der Clips ist die Prepstation. Pro Video wird jeweils ein Gericht zubereitet: Spargel, Wraps und Plätzchen. Das Rezept bekommt der Zuschauer mitgeliefert. Ob Teig angerührt und geknetet oder Gemüse geputzt und geschnitten wird – der Koch kann sämtliche Arbeitsschritte direkt an der Prepstation durchführen. Dementsprechend einfach ist es, die benutzten Küchenutensilien sauber zu halten – besonders, wenn die zur Prepstation passende doppelköpfige Armatur Conos Pro zum Einsatz kommt: Diese erweitert mit ihrem extra Brausekopf den Aktionsradius. Das innovative Spülenkonzept wurde im März mit dem Innovationspreis „KüchenInnovation des Jahres® 2017“ ausgezeichnet und wartet nun auf den nächsten Preis: den Oscar in der noch zu erfindenden Kategorie „Bester Hauptdarsteller im Bereich Produktnutzendarstellung“.

Die Videos können auf dem YouTube-Kanal von SCHOCK angesehen werden:
www.youtube.com/user/SchockSinks/videos