Modernes Küchenstudio des Nordens - KüchenTreff Niebüll eröffnet

Eröffnungsfeier mit spannendem Programm

Daniela und Holger Schensar zeigen authentische Küchen- und Wohnszenarien zum Wohlfühlen – auf 380 Quadratmetern mit 15 Ausstellungsküchen und weiteren Raumplanungen.

© KüchenTreff Niebüll (v.l.n.r. Holger Schensar, Daniela Schensar, Miroslav Bale)

© KüchenTreff Niebüll (v.l.n.r. Holger Schensar, Daniela Schensar, Miroslav Bale)

Mit drei Tagen voller Sonderaktionen feiert KüchenTreff Niebüll seine Eröffnung. Vom 26. bis zum 28. September können alle, die sich für Küche und Kochen interessieren, in der Bahnhofstraße 7 in Niebüll eines der modernsten Küchenstudios in Deutschlands Norden besichtigen – und sich beim Showkochen von hochkarätigen Küchenkünstlern verzaubern lassen. „Wir haben uns für die Einweihung ein besonderes Programm einfallen lassen“, verspricht Holger Schensar, der das Küchenstudio gemeinsam mit seiner Frau Daniela Schensar betreibt. Mit Musik, einer Kinderhüpfburg und – natürlich – gutem Essen werden die drei Tage zu einem Spaß für die ganze Familie.

© KüchenTreff Niebüll

© KüchenTreff Niebüll

Auf 380 Quadratmetern zeigt KüchenTreff Niebüll 15 Ausstellungsküchen in Wohlfühlatmosphäre sowie weitere Planungen für Bad, Büro, Hauswirtschaftsraum und Wohnbereich – eine Vielfalt, die für Holger Schensar wichtig ist: „Wir wollen, dass jeder bei uns die Küche findet, die individuell zu ihm passt. Je mehr Modelle wir zeigen, desto mehr inspirieren wir die Kunden zu ihrer Traumküche. Und von der Inspiration zur eigenen Küche können wir dann noch präziser auf die Kundenwünsche eingehen.“ Für die Planung hat das Ehepaar Schensar den Küchenplaner Miroslav Balej gewinnen können, der sich im Laufe seiner über 25 Jahre Erfahrung in der Möbelbranche einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat. Montiert werden die Küchen von Meisterhand: Tischlermeister Christian Scheel sorgt für den perfekten Aufbau und ermöglicht es außerdem, dass die Kunden handgefertigte und individuelle Küchenfronten bestellen können.

Wichtig ist dem Team von KüchenTreff Niebüll, dass die Küche ein Raum zum Leben und Wohlfühlen ist. Deswegen sind die Ausstellungsküchen dekoriert. „Leere Schränke wird man bei uns vergebens suchen“, so Holger Schensar. „Eine Küche ist schließlich kein Schaufenster, sondern ein Raum, in dem gekocht wird.“ Diese Philosophie unterstreicht KüchenTreff Niebüll mit zwei Funktionsküchen, die über die Einweihung hinaus für Kochevents genutzt werden: Einmal im Monat wird das Inhaber-Ehepaar Kochabende oder Kochshows veranstalten. Eine der beiden Funktionsküchen stellt dabei das Highlight des Küchenstudios dar. Mit Hightech-Herd, Granit und Massivholz sowie einem außergewöhnlichen Aufbau ist sie gekonnt als Eyecatcher in der Mitte der Ausstellungsfläche platziert. Besucher dürfen gespannt sein!

© KüchenTreff Niebüll

© KüchenTreff Niebüll

Als Teil des Einkaufsverbands KüchenTreff hat KüchenTreff Niebüll einen starken Partner im Rücken: „Der Verband setzt ganz wie wir auf ein familiäres Miteinander – und darauf, dass man gemeinsam mit dem Kunden Traumküchen plant, die nachhaltig begeistern.“ Zufriedene Kunden, die lange etwas von ihrer neuen Küche haben und das Küchenstudio weiterempfehlen – so lautet das Ziel. Und während der Eröffnungstage können sich alle Interessenten aus der Umgebung ein Bild davon machen, wie ernst es dem Ehepaar Schensar und seinem Team mit diesem Ziel ist.