Nächster Schritt im Change-Prozess bei Lechner

v.l.n.r. Christian Eichenberg, Jeffry van de Vijver, Daniel Griehl, Volker Walter, Florian Abenthum

v.l.n.r. Christian Eichenberg, Jeffry van de Vijver, Daniel Griehl, Volker Walter, Florian Abenthum

Seit 2017 befindet sich Lechner im Change-Prozess in Richtung Zukunft. Das Ziel des Marktführers unter den Herstellern für konfektionierte Arbeitsplatten in Deutschland ist es, seine erfolgreiche Marktposition nachhaltig und zukunftsorientiert auszubauen. Dafür investiert das Traditionsunternehmen fortlaufend in seine Produktion in Rothenburg o. d. Tauber. Wie auf der Pressereise im Frühjahr 2018 präsentiert, wurde unter anderem die neue Produktionshalle für steinartige Werkstoffe zu Beginn des Jahres in Vollbetrieb genommen, zudem hat Lechner sein Materialspektrum zur area30 um Dekton® erweitert und damit seine Kompetenz in den Steinwerkstoffen komplettiert.

Darüber hinaus passt der Arbeitsplattenspezialist seine Personalstruktur entsprechend den Marktanforderungen an. Aktuell wird die Vertriebsleitung Deutschland neu aufgestellt. Der Lechner-Vertriebsleiter für DIY und Industrie, Florian Abenthum, ist bereits seit über acht Jahren im Unternehmen und übernimmt in 2019 zusätzlich die Führung für den Handel Deutschland Süd. Christian Eichenberg, der die Leitung für den Handel Deutschland Mitte/Nord innehat, wird diese erfolgreich weiterführen und nun direkt an Daniel Griehl (Bereichsleitung Marketing und Vertrieb, seit 01.01.2019 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb) berichten. Peter Fürst scheidet 2019 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Über elf Jahre lang hat Herr Fürst die Vertriebsleitung für den Handel Deutschland bei Lechner erfolgreich betreut. Nun wird es Zeit für eine Veränderung. Die Firma Lechner bedankt sich bei Peter Fürst für sein herausragendes Engagement für das Unternehmen. „Herr Fürst hat sich immer mit vollem Herzblut für die Produkte und unsere Kunden eingesetzt“, betont Daniel Griehl. „Wir wünschen ihm für die Zukunft privat und beruflich weiterhin alles Gute“.

Auch im Export präsentiert sich der Vertrieb 2019 bestens aufgestellt. Wie im Sommer 2017 berichtet verstärkt Jeffry van de Vijver das Vertriebsteam um Daniel Griehl mit seiner Branchen-Expertise als Exportleiter. Das Team komplettiert Volker Walter, Exporteiter Süd-West, der seit mehr als 20 Jahren für Lechner tätig ist.

Vorstand scheidet planmäßig zum Jahresende aus

Zum 31. Dezember schied Dirk Hollstein, Vorstand der Lechner Holding AG, aus dem Unternehmen aus. Aus privaten Gründen, die auch eine regionale Veränderung mit sich bringen, wird der Vertrag in beidseitigem Einvernehmen nicht fortgeführt. Der erfahrene Unternehmensstratege hat die Entwicklung von Lechner von 2014 bis 2018 entscheidend mitgeprägt. „Herr Hollstein hat für und mit uns die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Auf diesen können wir nun weiter aufsetzen, um auch in den kommenden Jahren eine Spitzenposition im Markt einzunehmen“, so Andrea Lechner-Meidel, Vorstand der Lechner Holding AG. Das Unternehmen bedankt sich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünscht Dirk Hollstein alles Gute.