Neue Spülen & Heißwasser-Armaturen

Geradezu genial durchdacht muten die neuen Edelstahl-, Keramik- und Granit-Spülen mit mehreren Funktions­ebenen an – kombiniert mit einer neuen oder einer Heißwasser-Armatur für ebenso angenehme wie zeitsparende und hochfunktionale Arbeitsabläufe am meist genutzten Platz in der Küche.   

Vor- und Zubereiten mit System: Diese Spüle ist auf jeder Ebene mit dem Edelstahl-GN-Behältersystem aus der Profiküche kompatibel. Von dort aus kommen die vorbereiteten Lebensmittel ohne Umfüllen zunächst in den Kühlschrank oder gleich direkt in den Dampfgarer oder Backofen.  (Foto: AMK)

Vor- und Zubereiten mit System: Diese Spüle ist auf jeder Ebene mit dem Edelstahl-GN-Behältersystem aus der Profiküche kompatibel. Von dort aus kommen die vorbereiteten Lebensmittel ohne Umfüllen zunächst in den Kühlschrank oder gleich direkt in den Dampfgarer oder Backofen. (Foto: AMK)

In Gastronomieküchen muss vor allem in Stoßzeiten selbst der kleinste Handgriff sitzen. Dagegen nicht unbedingt in privaten Lifestyle-Küchen, auch wenn dort ebenso mit Leidenschaft und Kreativität auf hohem Niveau gekocht wird. „Dennoch sind viele Entwicklungen für die Gastroküche auch in die private Küche eingezogen und die Hersteller innovativen Küchenzubehörs machen sich Gedanken, wie sie den ohnehin sehr guten Workflow an der Spüle immer noch ein bisschen mehr optimieren könnten“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Zum Beispiel anhand des Spülen-Designs sowie eines exzellent abgestimmten Zubehörs inklusive Küchenarmatur und durch noch mehr Flexibilität bei allen vor- und zubereitenden Tätigkeiten.

 Wie sich alle Arbeitsabläufe, was Komfort, Zeitersparnis und Ergonomie anbelangt, vorzüglich unterstützen lassen, zeigt sich an den neuen Spülen, in deren Becken eine kleine Stufe integriert ist. Darin werden z. B. zwei speziell dafür konzipierte Edelstahlschienen oder eine Abtropfschale aus Edelstahl eingehängt. So lässt sich neben der Abtropffläche und dem Beckenboden auch noch eine zusätzliche dritte Ebene nutzen.

 Bei einer weiteren, neuen Multifunktionsspüle sind die wichtigsten Koch- & Küchen-Accessoires – Messerblock, Schneidbretter, Geschirr-Abtropfgitter und eine gelochte Edelstahlschale – in Form eines ineinandergesteckten Ordnungssystems direkt an der Spüle jederzeit griffbereit. Dazu hat sie ein großes Hauptbecken und ein zweites, schmaleres Becken mit einer Abdeckung. Im unbenutzten Zustand ist das gesamte Zubehör in diesem schmaleren Becken nahezu unsichtbar verstaut. Zum Vorbereiten oder Kochen wird es herausgenommen und das Hauptbecken dann in eine zusätzliche Arbeitsfläche umfunktioniert.

 „Die neuen Edelstahl-, Keramik- und Granitspülen sind sehr außergewöhnlich, was ihr Produktdesign, die intelligenten Zubehörelemente und ihre multifunktionalen Einsatzmöglichkeiten betrifft“, resümiert AMK-Geschäftsführer Volker Irle. Die Fans einer minimalistischen, sehr harmonischen oder dynamischen Formgebung werden hierbei ebenso fündig wie die Anhänger des im Trend liegenden Country- und Retro-Looks – z. B. in Form eines klassischen Spülsteins, der modern und zeitgemäß interpretiert ist.

 Selbst Profi-Ansprüche an eine Spüle können erfüllt werden, z. B. mit System-Edelstahlbecken, die auf jeder Arbeits­ebene mit dem bekannten Edelstahl-Behältersystem nach Gastro-Norm-Standard (GN) kompatibel sind. Dies ermöglicht 1a-Arbeitsabläufe: Die Lebensmittel lassen sich beispielsweise in GN-Behältern im Kühlschrank bevorraten und werden zur Vor-/Zubereitung des Essens einfach in die Spüle eingehängt. Von dort geht’s dann ohne Umfüllen direkt weiter zum Kochen, Garen oder Braten. Die fertigen Speisen können anschließend auch in den GN-Behältern serviert werden. Oder man parkt sie auf und in der Spüle, während das Essen auf den Tellern schön angerichtet wird.

 Die perfekte Abrundung eines multifunktionalen Spülcenters bildet eine in jeder Hinsicht exakt darauf abgestimmte Küchenarmatur – das kann von schlicht und funktional bis avantgardistisch und luxuriös sein. Kochbegeisterte werden auch schnell die neuen, vielseitigen Heißwasser-Armaturen zu schätzen wissen. Zu dieser „Profi-Liga“ zählen Modelle, die als 3in1-Armatur kaltes, warmes und jederzeit auch kochend heißes Wasser bereithalten – z. B. zum Blanchieren von Obst und Gemüse und für viele weitere Anwendungsszenarien. Andere Multifunk­tions-Armaturen spenden darüber hinaus auch gefiltertes kaltes Wasser – eine feine Sache, nicht nur an heißen Tagen.

Weitere Informationen im Internet unter www.amk.de und www.tag-der-kueche.de.