RAUKANTEX pro OMR

Mit der neuen Rezeptur OMR hat REHAU sein Kantenportfolio im Bereich der Nullfugenkanten RAUKANTEX pro um eine neue Funktionsschicht erweitert.

 Für den Verarbeiter punkten die Nullfugenkanten RAUKANTEX pro durch einen stabilen, sauberen, kleberfreien Fertigungsprozess mit einer hohen Wiederholgenauigkeit.

Für den Verarbeiter punkten die Nullfugenkanten RAUKANTEX pro durch einen stabilen, sauberen, kleberfreien Fertigungsprozess mit einer hohen Wiederholgenauigkeit.

REHAU hat sein Kantenprogramm RAUKANTEX pro um die Rezeptur OMR (OMR = Optimized Moisture Resistance) erweitert. Diese Kante verfügt über eine Funktionsschicht, die speziell bei der Anwendung dünner oder spröder Deckschichten das Verarbeitungsfenster erweitert und dadurch die Feuchtebeständigkeit verbessert. Durch diese Neuentwicklung komplettiert REHAU sein Angebotsportfolio und bietet seinen Kunden die perfekte Kante, passend zu den jeweiligen individuellen Anforderungen.

Stets auf neuestem Stand: die Welt der Kanten

Individualisierung heißt der Megatrend, der schon seit geraumer Zeit Möbelhersteller und Inneneinrichter vor immer neue Herausforderungen stellt. Ob auf Möbelmessen oder im Küchenstudio: Vielfalt in Farbe und Oberflächengestaltung ist aus den Angeboten nicht mehr wegzudenken. Der Kundenwunsch nach einer Inneneinrichtung, die dem eigenen Charakter entspricht, hat Konsequenzen für die Angebote der Hersteller. Ihr Portfolio wird breiter. Immer neue Oberflächen sorgen für Abwechslung in Farbgestaltung, Haptik und Material. PET-Oberflächen sind ein Beispiel für diese Entwicklung. Mit der wachsenden Vielfalt steigen auch die Anforderungen an Kantenbänder. Im Portfolio von REHAU befinden sich mehr als 20.000 aktive Kantendesigns für Oberflächen. In enger Abstimmung mit Netzwerkpartnern aus der Maschinenindustrie, Herstellern von bedruckten Dekorpapieren und Möbelproduzenten wird das Kantenband-Angebot RAUKANTEX stets auf dem neuesten Stand gehalten, so dass die Kunden frühzeitig den perfekt passenden Abschluss für ihre neuen Kollektionen zur Verfügung haben. Diese hohe Kundenorientierung bietet REHAU nicht nur hinsichtlich der Optik. Das Unternehmen sorgt auch für die perfekte Funktionalität – und das für jede Anwendung.

Kantentechnik bei REHAU: immer State of the Art

Mit der neuen Rezeptur OMR hat REHAU sein Kantenportfolio im Bereich der Nullfugenkanten RAUKANTEX pro um eine neue Funktionsschicht erweitert. Diese wurde speziell für die Verarbeitung von dünnen oder spröden Deckschichten entwickelt. Die neue Funktionsschicht zeichnet sich durch eine besonders hohe Fließfähigkeit aus. Damit kann die aktivierte Funktionsschicht besonders tief in die Trägerplatten eindringen. Ausbrüche, die durch den Formatschnitt bei dünnen oder spröden Deckschichten entstehen können, werden aufgefüllt. Für den Hersteller erweitert dies das Prozessfenster und es muss nicht in das bestehende Verfahren eingegriffen werden. Stattdessen kann die Kante wie gewohnt verarbeitet werden.

Für den Verarbeiter punkten die Nullfugenkanten RAUKANTEX pro durch einen stabilen, sauberen, kleberfreien Fertigungsprozess mit einer hohen Wiederholgenauigkeit. Verschmutzungen von Bauteilen und Maschinen gehören der Vergangenheit an. Am Ende steht ein Bauteil, das sowohl optisch als auch funktional höchste Ansprüche erfüllt.

„Mit dieser Neuentwicklung und zugleich Erweiterung im Programm RAUKANTEX pro kommen wir als Technologieführer unserer Innovationsaufgabe nach“, so Matthias Haasler, Leiter Product Management Surface bei REHAU. „Es gehört zu unserer Philosophie, dass wir uns nicht auf Erreichtem ausruhen, sondern für und mit unseren Kunden Produktlösungen entwickeln, immer abgestimmt auf die jeweiligen individuellen Anforderungen und Bedürfnisse.“ Für jede Anforderung die ideale Kante – das ist das Versprechen, das REHAU seinen Kunden gibt.