Preview zur area30, 17. bis 22. September 2016

KüchenTreff präsentiert zahlreiche Tools zur Händlerunterstützung. Eigener Blog, Medienkooperation, vernetzte Küche und „edition20“-Komplettpaket.

 Die interaktive Küche von KüchenTreff

Die interaktive Küche von KüchenTreff

„Den Händlern den Rücken freihalten, damit sie sich auf ihr eigentliches Kerngeschäft – das Verkaufen von Küchen – konzentrieren können“: Auf Basis dieses Credos wird KüchenTreff auf der diesjährigen area30 am Messestand E20 den angeschlossenen Händlern und Interessenten die neuesten Tools zur Verkaufsunterstützung präsentieren. Dabei sind alle Hilfsmittel – egal ob online im Netz oder live zum Anfassen auf der Verkaufsfläche der Händler – eng miteinander verzahnt und führen zu einem Ziel: den Bekanntheitsgrad von KüchenTreff zu erhöhen und Endkunden für das Thema Küche in all seinen Facetten zu begeistern.

Der Verband setzt auch in Zukunft konsequent auf die Strategie, die Kunden bereits bei ihren ersten Recherchen im Internet zum Thema Küche abzuholen und auf die Kompetenz und das Angebot von KüchenTreff hinzuweisen. Erreicht wird dies unter anderem mit dem kürzlich ins Leben gerufenen Blog zum Geburtstag der Einbauküche, den der Experte für Einbauküchen auf diese Weise feiert. Unter www.90-jahre-kueche.de lassen sich Anekdoten, Fotos, News, Rezepte und vieles mehr aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Küche finden. Die vielseitigen, informativen Inhalte können auf Schautafeln auf der area30 bewundert werden – und die Händler erhalten vor Ort Informationen darüber, wie sie den Blog in ihrer Kundenkommunikation nutzen können.

Darüber hinaus hat KüchenTreff im August mittels einer Medienkooperation mit ImmobilienScout24 eine Bekanntheitsoffensive gestartet. Diese zahlt ebenfalls auf das Ziel ein, potenzielle Käufer konkret bei der Suche nach einer neuen Wohnung oder einem neuen Haus im Netz anzusprechen und an den passenden Händler in der Nähe zu vermitteln. Was sich dahinter im Detail verbirgt, wird den angeschlossenen Händlern auf der Messe vorgestellt.

Mit diesen zwei wichtigen Online-Vermarktungstools schafft der Verband eine hohe Sichtbarkeit, welche die Frequenz in den Ladengeschäften weiter ankurbeln soll. Und auch für das Ladengeschäft hat KüchenTreff besondere Aktionen im Angebot, die die Kompetenz und das Sortiment des Verkäufers auf den ersten Blick ersichtlich machen und den Endkunden für die moderne Einbauküche mit all ihren Ausstattungsoptionen begeistert. Dafür zeigt KüchenTreff auf der Messe, wie die vernetzte Küche auf der eigenen Verkaufsfläche optimal präsentiert werden kann.

Abgerundet werden die Verkaufstools durch die „edition20“ von KüchenTreff. Dabei handelt es sich um ein Küchen-Komplettpaket, das zu Sonderkonditionen angeboten wird und für höheren Komfort sorgt. Gestartet wurde diese Offensive 2015, im Jubiläumsjahr des Verbandes – und wird aufgrund der erfolgreichen Vermarktung auch in Zukunft weitergeführt.