Profi-Weihnachtsbäckerei mit der Prepstation von SCHOCK

Backen macht glücklich – vor allem mit dem passenden Assistenten

 Weihnachtsbäckerei mit der SCHOCK Prepstation

Weihnachtsbäckerei mit der SCHOCK Prepstation

Backen macht glücklich – und wenn es ein Fest gibt, zu dem Backen einfach dazugehört, dann ist das Weihnachten. Wer verbindet nicht automatisch schöne Kindheitserinnerungen mit dem Zubereiten des Teiges, dem Ausstechen und Verzieren der Kekse und dem Duft von Gewürzen? Selbst backen – für sich oder als liebevoll gestaltetes Geschenk aus der eigenen Küche – und dabei Neues testen oder traditionelle Rezepte neu interpretieren, um leckere, extravagante Plätzchen mit besten Zutaten nach den eigenen Vorstellungen zu entwickeln: Das liegt heute mehr denn je im Trend.

Auch für alle Weihnachtsplätzchen-Fans, Cookie-Junkies und Keks-Stylisten hat der Spülenhersteller SCHOCK mit der Prepstation ein Modell entwickelt, das die Herstellung des Teiges von Anfang an erleichtert. Ein Assistent, der Back-Enthusiasten mindestens genauso glücklich macht wie das Zubereiten selbst! Dass SCHOCK mit der innovativen Prepstation dicht an den Bedürfnissen der Menschen ist, zeigte die Auszeichnung des Produkts mit dem Preis „KüchenInnovation des Jahres® 2017“ durch die Initiative “LifeCare” Anfang des Jahres. In dem zweistufigen Verfahren kamen mittels Befragung auch diejenigen zu Wort, die die Produkte täglich nutzen: die Verbraucher.

In der Weihnachtsbäckerei … Backen wie die Profis

 Vor- und Zubereiten an der Prepstation

Vor- und Zubereiten an der Prepstation

Dank integrierter Arbeitsfläche und durchdachter Accessoires erhält die Prepstation zusätzliche Funktionen und avanciert so zu einem smarten Küchenhelfer. Dabei handelt es sich um eine echte Revolution in der Küche, denn vom ersten Schritt an begleitet dieses neuartige Spülenkonzept den Vorbereitungsprozess und garantiert so kompromissloses Backvergnügen auf Profi-Niveau in den eigenen vier Wänden.

Mit einem Spülen-Maß von 1140 x 460 mm und 1,5 Spülbecken wurde die Prepstation ganz bewusst so konzipiert, dass der Nutzer die bestmögliche Unterstützung bei der Zubereitung von Speisen erhält. Dabei wurde besonders viel Wert darauf gelegt, möglichst viele Arbeitsschritte des Vor- und Zubereitens an der Prepstation zu bündeln, um unnötige Arbeitswege im Kochbereich einzusparen. So auch bei der Herstellung von Gebäck oder Kuchen. Beispielsweise kann der Nutzer in dem kleinen Becken mit dem Waschen von Obst beginnen. Anschließend kann dies auf der angrenzenden Arbeitsfläche in Stücke zerkleinert werden. Das Praktische: Die Abfälle, wie Eier- oder Obstschalen, können werden direkt in das kleine Becken geschoben und zwischengelagert, während im großen Becken teigige Ausstechformen und andere mehlige Backaccessoires gesäubert werden können. Anschließend werden die Zutaten direkt auf der integrierten Arbeitsfläche oder einem darauf aufliegenden Schneidbrett aus Holz oder Kunststoff zu einem duftenden Plätzchenteig verarbeitet. Die integrierte Arbeitsfläche kann zum Teigausrollen und Plätzchenausstechen genutzt werden. Hier ist ausreichend Platz für große Teigschüsseln und Backbleche vorhanden. Sie eignet sich darüber hinaus auch, um die fertigen Plätzchen oder Kuchen abkühlen zu lassen und anschließend an Ort und Stelle zu verzieren. Die Prepstation ist aber nicht nur ein Spezialist für professionelle Backsessions, mit der Plätzchen und Co. im Handumdrehen gelingen, sondern grundsätzlich der perfekte Begleiter für sämtliche Vor- und Zubereitungsprozesse in der Küche. Damit sollte sie bei Kochliebhabern nicht auf dem Wunschzettel fehlen …

Mitschnitt: Plätzchenbacken mit der Prepstation von SCHOCK