Studio Ceramiche Refin - neuer Showroom in Mailand

Neuer Showroom im Herzen der Designstadt Mailand

 Neuer Showroom von Ceramiche Refin

Neuer Showroom von Ceramiche Refin

Der Feinsteinzeughersteller Ceramiche Refin hat für seine Welt des Designs einen neuen Raum geschaffen: Vom Foro Buonaparte geht es in die Via Melone – das Herz des Designviertels Brera in Mailand. Dabei stammt die Inszenierung der Räumlichkeiten des neuen Refin Studio Showrooms von Ettore Sottsass aus den 1990er-Jahren.

Seit 2009 treffen sich Architekten und Designer im Refin Studio Showroom im Foro Buonaparte, um gemeinsam kreativ zu sein. Nun gibt es einen neuen Showroom, der in der Nachbarschaft des bisherigen Ausstellungsraumes bleibt und vom Architekten Simone Testi designt wurde. Mit ihm arbeitete Ceramiche Refin bereits in der Vergangenheit bei der Gestaltung des Unternehmenshauptsitzes und im Rahmen anderer Projekte zusammen.

Der neue Showroom ist größer und funktionaler als der vorherige und präsentiert die Vielfältigkeit von Refins Kollektionen und Designwelten. Neue Materialien interagieren mit den bereits vorhandenen Elementen, sodass die Kollektionen des Feinsteinzeugherstellers in einem starken Designkontext dargestellt werden. Dabei fällt es nicht auf, dass sich die Räumlichkeiten teilweise unterirdisch befinden.

„Es ist ein Showroom in einem Showroom“, sagt der Architekt Simone Testi. „Der Showroom ist in Räumen platziert, welche in den 1990er-Jahren von Ettore Sottsass designt wurden. Die sehr farbenreiche und auffällige Gestaltung gibt den Räumen eine starke Präsenz, was den Showroom zu einem unerwartet überraschenden Ort macht.“

Das Fachpublikum kann die Kollektionen hautnah erleben. Dabei bleibt Refin seiner Mission treu, ein Unternehmen zu sein, bei dem Feinsteinzeugfliesen auf Design treffen. Der Showroom soll jedoch nicht nur die Produkte präsentieren, sondern weiterhin ein Treffpunkt der Kreativität sein, bei dem Informationen ausgetauscht werden und Schulungen stattfinden.