Vauth-Sagel bei den ICONIC AWARDS ausgezeichnet

Großer Erfolg für das Ergebnis der Kooperation mit Rietberger Möbelwerke

Georg Wittenbrink

Georg Wittenbrink

Mit den ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior zeichnet der Rat für Formgebung „das Beste aus allen Bereichen des Interior Designs“ aus. Unter den Produkten, die die anspruchsvollen Auswahlkriterien der Jury erfüllten, befindet sich in diesem Jahr auch ein neues Produkt von Vauth-Sagel. VS SUB Comfort entstand aus der Kooperation mit Rietberger Möbelwerke – und bringt eine neue Dimension von Komfort ins Innere der Möbel.

Jedes Jahr kürt der Rat für Formgebung die besten Produkte aus der Welt des Interior Designs. Die ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior wurden anlässlich des Starts der imm cologne am 13. Januar 2019 im Kölnischen Kunstverein im Rahmen einer feierlichen Zeremonie verliehen. Eine Auszeichnung ging auch in diesem Jahr an ein neues Produkt von Vauth-Sagel. Die innovative und gestalterisch ambitionierte Stauraumlösung VS SUB Comfort gehörte zu den Produkten, die die Jury aus über 500 Einreichungen in ihre Auswahl nahm. „Nachdem wir im letzten Jahr für CORNERSTONE MAXX und VS ENVI Toolbox eine Reihe von Auszeichnungen erhalten haben, freuen wir uns sehr, dass unser neues Produkt sich in diese Erfolgsgeschichte einreiht“, sagt Georg Wittenbrink, leitender Produktmanager für den Bereich Living bei Vauth-Sagel. „Unsere Ambition ist es, höchste Ansprüche hinsichtlich des Komforts und Designs zu bedienen – und Auszeichnungen wie diese zeigen uns, dass unsere Strategie aufgeht.“

IAII2019_Logo_Winner_skaliert.jpg

Das Beste aus allen Bereichen des Interior Designs zu entdecken und auszuzeichnen, ist das Ziel der renommierten ICONIC AWARDS: Innovative Interior. Der Wettbewerb adressiert alle Unternehmen der Einrichtungsindustrie. Die Jury aus Vertretern der Bereiche Design, Handel und Medien verfolgt dabei ein ganzheitlichen Gestaltungsanspruch, in der jedes einzelne Element einer ganzheitlichen Inszenierung von Wohnlandschaften dient.

Diesen Anspruch verfolgten auch Vauth-Sagel und Rietberger Möbelwerke bei ihrer ersten Kooperation. Das Ziel war es, den Zugang zum unteren Bereich des Stauraums zu erleichtern. Um dies zu erreichen, werden beim Öffnen der Schranktüren automatisch zwei Tablarauszüge ausgefahren. Die intelligente Kinematik überträgt die Drehbewegung der Türen, wodurch die Ausfahrgeschwindigkeit der Schübe gleichmäßig sanft ansteigend und abbremsend über den kompletten Ausfahrweg erfolgt. Das obere Tablar kann danach intuitiv ohne zusätzliche Auslösung eingeschoben werden und ermöglicht somit auch einen optimalen Zugriff auf die unterste Stauraumebene. Beim Schließen der Türen wird die Einheit automatisch verbunden wieder mit eingefahren.

VS SUB Comfort

VS SUB Comfort

Neben diesen ausgefeilten technischen Eigenschaften weist Georg Wittenbrink noch auf die weiteren Vorzüge von VS SUB Comfort hin: „Die Stauraumlösung ist eine konsequente Umsetzung des Systemgedankens von Rietberger Möbelwerke. Sie kann in allen Korpusgrößen und Kollektionen eingesetzt werden.“