Häcker Küchen präsentiert Blaupunkt-Muldenlüfter

Effizienter Dunstabzug ohne sichtbare Haube

 Der Muldenlüfter von Häcker Küchen 

Der Muldenlüfter von Häcker Küchen 

Einer der großen aktuellen Küchentrends ist der Abzug von Kochdünsten ohne sichtbare Haube. Immer öfter wird die klassische Dunstabzugshaube durch smartere Lösungen ersetzt. Zum Beispiel durch Muldenlüfter, die die Abluft dort absaugen, wo sie entsteht. Pünktlich zur Hausmesse 2016 hat Häcker Küchen eine zusätzliche Variante seines Muldenlüfters auf den Markt gebracht. Noch bessere Funktionen und klügere Technik ermöglichen eine perfekte Abluft und sorgen so für mehr frische Luft in der Küche. Auch in puncto Qualität und Preis überzeugt das Induktionsfeld mit integriertem Dunstabzug auf ganzer Linie. 

Die Dunstabzugshaube ist aus der modernen Küche nicht mehr wegzudenken. Sie sorgt auch bei der Zubereitung geruchsintensiver Speisen für frische Luft, hat jedoch in ihrer traditionellen Ausfertigung zwei entscheidende Nachteile: ihre Größe und ihre hohe Lautstärke. Besonders bei offenen Küchen, bei denen Koch- und Wohnbereich ineinander übergehen, sind andere Lösungen gefragt. Und Muldenlüfter sind hier die perfekte Wahl. Mit ihnen verschwindet die Funktionalität aus dem Blickfeld und eröffnet Räume für eine moderne und großzügige Küchenarchitektur. Die Vorzüge des Muldenlüfters zeigen sich darüber hinaus auch in seiner hohen technischen Qualität: Sein System sorgt dafür, dass die entstehenden Dämpfe und Fette direkt dort abgesaugt werden, wo sie entstehen. Dabei wird der Dunst nicht wie üblich nach oben hin abgesaugt, sondern nach unten. Gerüche, die beim Kochen entstehen, werden direkt beseitigt, statt sich zunächst abzusetzen. Die Luft ist merklich frischer und reiner – tagelanger Essensgeruch gehört der Vergangenheit an.

Zwei Muldenlüfter im Angebot

Auch Häcker Küchen hat über seine Marke Blaupunkt eine Muldenlüfter-Lösung im Portfolio: Das Blaupunkt-Induktionskochfeld wird mit effizientem Abluftsystem angeboten und überzeugt nicht nur hinsichtlich der Technik, sondern auch bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses. „Seit dem Erwerb der Marke Blaupunkt konnten rund 100 unterschiedliche Einbaugeräte im Markt erfolgreich etabliert werden“, so Olaf Thuleweit, verantwortlich für Blaupunkt. „Ein Produkt-Highlight ist der Muldenlüfter, der seit seiner Einführung eine sehr positive Entwicklung genommen hat. Mit der Optimierung des ersten Modells sowie mit der Einführung eines weiteren Modells haben wir nun Gutes noch besser gemacht.“  
Das vorhandene Modell wurde mit einer technischen Erweiterung ausgestattet. Das zur Hausmesse 2016 gelaunchte Induktionskochfeld mit integrierter Absaugung bietet eine Kombi-Induktion und die Toogle Funktionen, in der Temperaturen für die verschiedenen Kochzonen vorgegeben sind. Das Kochfeld mit vier autarken Kochzonen ist in einer Breite von 90 Zentimetern erhältlich und verfügt über eine Energie-Effizienzklasse A++, niedrige Geräuschwerte und eine hohe Abluftfunktion. Außerdem sorgen Extras wie die Kindersicherung, Topferkennung und Restwärmeanzeige für zusätzlichen Komfort.
Beide Blaupunkt-Induktionskochfelder sind mit Umluft-, oder Abluftbetrieb erhältlich und der Dunstabzug bietet sechs unterschiedliche Leistungsstufen. Der Kohlefilter und der Metall-Fettfilter sind schnell und simpel von oben herausnehmbar und letzterer kann einfach in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Eine Sättigungsanzeige weist dabei auf den richtigen Reinigungszeitpunkt hin. Bei beiden Systemen lässt sich das Abluftsystem nun automatisch öffnen. Bedienkomfort wurde also auch bei dieser Entwicklung groß geschrieben.

Muldenlüfter und Korpus aus einer Hand

Die Konstruktion sorgt für die nötige Flexibilität bei der Küchenplanung: Da die Abluft nach unten abgeführt wird, liegt der Motor für den Dunstabzug ebenfalls im unteren Schrank- und Sockelbereich. Das bedeutet, dass weiterhin umfangreicher Stauraum zur Verfügung steht. Aufgrund dieser Konstruktion bietet Häcker Küchen auch gleich passend einen Kochstellen-Unterschrank an. Dieser ist nicht mit festen Blenden versehen, sondern verfügt über Schubkästen und Auszüge. So wird der Stauraum optimal genutzt. 
„Wir sind mit dem Blaupunkt-Muldenlüfter auf einen Trend im Küchenbereich eingegangen und sorgen für klare Formen in der Küche und eine perfekte Raumnutzung. Davon profitiert insbesondere die Gestaltung offener Küchen“, sagt Marcus Roth, Geschäftsleitung Vertrieb Deutschland/Österreich und Marketing. „Mit unserer Marke Blaupunkt halten wir einen durchweg hohen Standard im Hinblick auf Design, Technik und Qualität. Gleichzeitig stellen wir unseren Kunden innovative Technik zur Verfügung, die ihnen bei der Umsetzung ihrer persönlichen Vorstellung einer perfekten Küche zugutekommt. So verschaffen wir unseren Kunden einen Mehrwert in der Küche, mehr Freude am Kochen – und bringen unsere Blaupunkt-Produkte auf Erfolgskurs.“