Birgit

Assistenz der Geschäftsführung

Was nicht jeder über mich weiß (jetzt natürlich schon):

Eigentlich ist das gar kein Geheimnis: Ich bin eine Wasserratte. Falls ich mal verloren gehe, braucht man nur am nächstgelegenen Gewässer zu schauen, dort findet man mich sicher.
Ich war mal Kunstturnerin – damals. Und habe sogar an einer Deutschen Jugend-Meisterschaft teilgenommen – und bin Neunte geworden.

Wäre ich ein Möbelstück, dann ein Backofen, weil ich leidenschaftlich gern backe.
Oder ein Kühli, weil ich immer einen Sekt kalt stehen habe.

Gab es ein Leben vor GOOS COMMUNICATION?

Ich bin seit vielen Jahren in Mediaagenturen zuhause: zunächst 8 Jahre bei GFMO (die dann umfirmierte zu OMD, dann doch wieder GFMO, dann OMD GFMO und so weiter). Danach ging ich für 13 Jahre zu Mediahaus Ströbel (die dann umfirmierten zu MQI, dann zu CIA, dann zu CIA Mediahaus, dann zu Tempus, dann zu Mediaedge, dann zu MEC usw.).

So habe ich in 21 Jahren auf lediglich 2 Stühlen gesessen bei gefühlt 20 unterschiedlichen Agenturen :-). Es folgten 2 Jahre bei BCN (Burda) und kurze 6 Monate bei Airbus.

Seit August 2015 bin ich wieder in meinem Revier und ich hoffe hier die nächsten 21 Jahre zu bleiben – ich bin eine treue Seele.

Das mache ich den ganzen Tag bei GOOS COMMUNICATION:

Ich kümmere mich um das Team und um das Backoffice, mit allem was dazu gehört.
Ich sortiere und bestelle Büromaterial, buche Reisen, gehe mit unserem Agenturhund Bruno spazieren und organisiere Termine. Ich checke den Konfi und mach die Aus- und Eingangspost, ich koche Kaffee und führe das Kassenbuch. Ich kaufe ein und kümmere mich um Caterings und Agenturblumen ….
Darüber hinaus bin ich für das Team die offizielle Bedienungsanleitung für Excel. Denn mit diesem Programm kenne ich mich wirklich sehr gut aus! 

Was mache ich, wenn ich nicht für GOOS COMMUNICATION arbeite?

Alles was man am, im oder auf dem Wasser machen kann: paddeln, segeln, planschen…
Außerdem bin ich ehrenamtlich stark engagiert für den Tierschutz: HTV und auch PETA werden von mir nicht nur finanziell unterstützt.

Was ist ein typisches Gericht, das ich gern selbst zubereite?
Italienisch, natürlich: Pasta con Salsiccia e finocchio (Nudeln mit Bratwurst und Fenchel) Yummy.