HUB-Festival: Interprint bewegt die Branche

Event, Text

Aufgabe: Strategische Beratung zur kommunikativen Begleitung des Festivals, Entwicklung der Begleitmedien gemeinsam mit dem Kunden, Support Kreation, Texterstellung von der Einladung über Vorträge und Gesprächsleitfaden für das Festival bis zur Nachberichterstattung

Nach zehn Jahren Interprint-Möbeltagen wagte der Impulsgeber unter den Dekordruckern 2018 einen völlig neuen Schritt und lud zum HUB-Festival ein. Unter dem Motto „Jeder gibt, jeder empfängt, alle profitieren“ waren im SANAA-Gebäude in Essen am 14. und 15. November 2018 weit mehr als 600 Möbelhersteller, Produktentwickler, Designer, Architekten und viele weitere Querdenker der Interior-Branche zusammengekommen, um gemeinsam mit dem Kreativteam von Interprint über die Zukunft des Interieurs zu diskutieren. Der interdisziplinäre Ansatz und die zwanglose Festival-Atmosphäre mit einer Mischung aus Vorträgen, Workshops, Food-Trucks und After-Work-Party traf den Nerv der Journalisten, Gäste und Festival-Partner Technocell, Hornschuch, Rehau, Hueck, Sesa, MKT und arcade. Das Festival wurde per Bild und Video dokumentiert, die Ergebnisse über die Sozialen Medien verbreitet.