Lunch & Learn: Wissen macht satt!

„Ich weiß, dass ich nichts weiß“, soll Sokrates gesagt haben. Folgt man dem griechischen Philosophen ist die einzige gesicherte Erkenntnis also die Lückenhaftigkeit der Festplatte im Kopf.

1904_Persönliches_Lunch&Learn_essen.jpg

Wenn schon der schlaue Sokrates so hart mit sich ins Gericht geht – was ist dann erst mit uns Normalos? Wissen wir sogar zu wenig, um zu wissen, dass wir nichts wissen? Das wäre traurig und deprimierend. Doch es gibt Licht am Ende des Unwissenstunnels! Und zwar in Form von „Lunch & Learn“ – unserem neuen Wissensvermittlungsformat, mit dem wir uns hier in den Räumen von GOOS COMMUNICATION aus den Tiefen der Ahnungslosigkeit ins gleißende Licht der Elfenbeintürme hieven. Einmal im Monat treffen wir uns zum Mittagessen mit gleichzeitigem Wissenstransfer. Die Idee dahinter: Auch wenn wir Menschen in Anbetracht der Gesamtheit des Wissens doch eher unbedarft erscheinen, hat jeder von uns in bestimmten, unterschiedlichen Bereichen vertiefte Kenntnisse. Diese den Kollegen zu vermitteln ist das Ziel von „Lunch & Learn“ – so lernen wir voneinander und bauen einen Wissensschatz auf, der natürlich auch unseren Kunden zugutekommt. Die Themen wählen wir gemeinsam aus – nach Interesse und natürlich auch nach dem Nutzen für unsere Arbeit als Kommunikationsexperten: Was Facebook-Ads können und was nicht, war bereits Thema. Zukünftige Lunch & Learn-Termine beschäftigen sich etwa mit den Verbänden in der Möbel- und Einrichtungsbranche, mit KPIs zur Erfolgskontrolle oder mit MS-Office-Tools wie One Note oder One Drive, die wir bisher kaum nutzen. Am Ende sind wir alle schlauer – und sind dabei sogar noch ganz buchstäblich satt geworden.