KW 48: Aus eins mach zwei - hybride Möbel

Das Bücherregal ist gleichzeitig Lichtquelle. Der Stuhl wird mit einem Handgriff zum Kleiderbügel. Multifunktionalität von Möbeln ist ein Thema, das die Branche mehr und mehr beschäftigt.

Quelle: GERA Leuchten

Quelle: GERA Leuchten

Die 100-Quadratmeter-Wohnung von heute ist die 85-Quadratmeter-Wohnung von morgen – so schreibt der Immobilienunternehmer Andreas Fohrenkamp in einem Artikel über die Entwicklung des Wohnraums in Deutschland. Nach seiner Einschätzung findet hier gerade ein fundamentaler Wandel statt. Seit der Nachkriegszeit, als die Deutschen rund 20 Quadratmeter pro Person hatten, um sich wohnlich einzurichten, ist die Pro-Kopf-Wohnfläche stetig gestiegen. 2015 waren es stolze 47 Quadratmeter. Dafür, dass es mit diesem Wachstum bald vorbei sein wird, sieht Fohrenkamp vor allem zwei Gründe: die steigenden Immobilienpreise und der größere Anteil an Wohneigentum, der mit einer niedrigeren Grundfläche einhergeht. Auswirkungen wird diese Entwicklung nicht nur auf die Arbeit von Architekten haben, die mit durchdachten Grundrissen für Großzügigkeit im Kleinen sorgen müssen – auch die Möbelbranche wird umdenken müssen. Auf einen Trend, der über eine bloße Modeerscheinung hinausgeht, haben wir im GOOSsip vom Freitag hingewiesen: Die Bietigheimer Zeitung berichtete über ein Ausstellungprojekt verschiedener Designer zu hybriden Möbeln. Mit dabei war auch der kanadische Designer Philippe Malouin. Sein Ansatz: mit den konventionell festgelegten Funktionen von Möbeln zu brechen. Sein Produkt: ein Klappstuhl, der sich, wenn er nicht genutzt wird, in einen Kleiderbügel umfunktionieren lässt. „Möbel kann ich so umdeuten, dass sie sich in vollkommen neue Produkte verwandeln“, erläutert Malouin – und bringt damit die Grundidee hybrider Möbel auf den Punkt. Unser Kunde GERA Leuchten mit Designer Thomas Ritt hat sich diese Verbindung unterschiedlicher Funktionalitäten schon länger auf die Fahne geschrieben und verbindet Raumgestaltung mit Licht und Tragfunktion zu stilvollen Lichtmöbeln – die selbstverständlich auch große Grundrisse veredeln können.

Trendbarometer LivingKitchen

Dass diese Entwicklung auch nicht vor der Küchenbranche Halt machen wird, deuten die Produkte der Aussteller der LivingKitchen 2017 an. Nach und nach rücken die Unternehmen, die Köln im kommenden Januar wieder in das Mekka für Küchen-Aficionados verwandeln werden, mit ihren Produktneuheiten raus. Natürlich spielt neben den ewigen Trends (Individualität und Zusammenwachsen von Wohnen und Kochen) auch die hybride Nutzung von Möbeln und Zubehör eine Rolle: Da verwandeln sich Arbeitsflächen in Küchentische oder simple Spülen in praktische Vorbereitungszonen. Multifunktionalität ist übrigens nicht nur ein Thema für Wohnen und Möbelgestaltung: Mit seinem neuen, hybriden Ladenkonzept strebt auch die Supermarktkette REAL, die seit Jahren über sinkenden Absatz klagt, eine Trendwende an. Es soll nicht mehr allein um Shopping oder preisbewusste Produkte gehen, sondern um das Erlebnis. Die Kunden sollen schlendern, sich unterhalten – ganz wie früher auf dem Marktplatz. Wer Zeit hat, kann dem Metzger bei der Arbeit zuschauen oder dem Bäcker beim Backen. Das hört sich natürlich toll an – aber wenn wir an unseren letzten Samstagseinkauf denken, bei dem die von den Menschenmengen genervten Großeinkäufer mit maximalem Aggressionspotenzial durch die Regale tobten, ist die Frage, ob das Konzept im REAL-Preissegment aufgehen wird.

Wie dem auch sei - wir wünschen Ihnen eine Woche mit einem ausgewogenen Arbeits-Freizeit-Hybrid! Ihr Team von GOOS COMMUNICATION

KW 47: „Zeit statt Zeug“ - Geschenkkultur im Wandel

Letzte Woche sprachen wir an dieser Stelle über die Bedeutung von Besitz. Anlässlich der bevorstehenden Weihnachtsfeierlichkeiten, die ja immer auch ein großes Shoppingfest sind, geht es jetzt in die zweite Runde. Schon 2012 forderte die Wiesbadener Agentur Scholz & Volkmer unter dem Motto „Zeit statt Zeug“ ein Umdenken im Konsumverhalten. In diesem Jahr schließen sich mit Otto, Edeka und Sainsbury’s gleich drei Großunternehmen an. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 46: Die wunderbare Welt der Share Economy

Die Bedeutung von Besitz nimmt heutzutage mehr und mehr ab. Besonders junge Menschen möchten mobil bleiben, sich nicht durch Besitztümer festlegen lassen oder sich nicht mit zu vielen Klamotten, übermäßigem Krimskrams und anderem Eigentum überhäufen. Da kommen Unternehmen mit Leih- und Mietangeboten gerade richtig – diese bieten bereits in verschiedensten Kategorien ihre Leihgaben an. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 45: Blackbox Trump

Jetzt ist passiert, was kaum jemand vorher für möglich gehalten hat: Donald Trump wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Interessante an diesem Fakt ist, dass wir zwar viel über und von Trump gehört haben – aber keinen blassen Schimmer haben, wie seine Politik aussehen könnte. Und nach heutigem Stand müssen wir uns auch noch ein wenig gedulden … Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 44: Die zwei Bedeutungen von „Fertig“: Happy End und neuer Anfang

Diese Woche erlauben wir uns eine kleine Ausnahme. Unser Blog-Beitrag startet mit einem Thema, das gar nichts mit unseren Branchennews der letzten Woche zu tun hat: Die Elbphilharmonie hat eröffnet. Hier in Hamburg ist die „Elphi“, wie sie schon jetzt genannt wird, seit Jahren ein Daueraufreger. Jetzt, wo sie fertig ist, und sogar Guardian und New York Times berichteten, sind natürlich alle stolz auf das spektakuläre Bauwerk. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 43: Vernetzung – wenn die Kaffeemaschine kriminell wird

Während die Küchen- und Einrichtungsbranche noch die Fackel der Zukunft hochhält – und unermüdlich an neuen Lösungen für das „intelligente Haus“ mit seinem „Internet der Dinge“ bastelt, gab eine Hacker-Aktion in der letzten Woche einen Vorgeschmack auf die Gefahren der Vernetzung. Sie legte zweitweise einen wichtigen Knotenpunkt des Internets lahm. Und wer hat den Hackern dabei geholfen? Kaffeemaschinen, Kühlschränke und Videokameras aus aller Welt … Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 42: Vertrauen – harte Arbeit, große Chance!

Vertrauen bedeutet, dass man Etwas oder Jemanden für zuverlässig und glaubwürdig hält. In privaten Beziehungen spielt Vertrauen eine zentrale Rolle. Auch in der Wirtschaft ist Vertrauen ein wichtiges Gut. Gleiches sollte auch für Medien gelten. Doch scheinen diese mit ihren Produkten den Anschluss an ihre Leserschaft verloren zu haben. Haben sie eventuell verpasst, sich auf neue Informationsgewohnheiten einzustellen? Also eine Frage des Formats oder etwa, weil in jüngster Vergangenheit Medien ihr Vertrauen durch mangelhaft bzw. falsch recherchierte Veröffentlichungen verspielt haben. In der Wirtschaft scheinen Unternehmen zu merken, wie wichtig es ist, auf die Kundenbedürfnisse einzugehen. So steckt zum Beispiel das Nürnberger Mitmachlabor Josephs sein vollstes Vertrauen für Unternehmen in Besucher und Kunden. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 41: Nichts ist so beständig wie der Wandel, oder eben doch nicht?!

Content is King! Dieser Ausspruch markiert den jüngsten Wandel in der Welt der Medien. Nachdem lange Technologie und Formate im Mittelpunkt der Diskussion standen, sind wieder Inhalte gefragt. Themen, die Leser fesseln, begeistern, zum Nachdenken anregen. Das finden wir gut! Und deswegen steht auch bei unserem komplett überarbeiteten Agenturauftritt nur einer im Mittelpunkt: der Leser.

Das Herzstück unseres neuen digitalen Auftritts ist das Blog. Hier finden Sie jeden Montag unseren Rückblick auf die letzte Woche, den Sie über den Button „GOOSsip Wochenreport“ erreichen. Hier zeigen und kommentieren wir wöchentlich die wichtigsten Trends aus unserem Newsletter GOOSsip. In dieser Woche geht es unter anderem um eine Farbe, die eigentlich keine ist... Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 40: Leben in Zonen

„Eine Zersplitterung der Gesellschaft“ prophezeit die Soziologin Christine de Panafieu in einer Interview-Reihe des „Handelsblatt“, in der Trendforscherinnen den Alltag in 25 Jahren erläutern. Diese bringe ganz neue Wohn- und Arbeitsformen mit sich, bei denen immer mehr Flexibilität gefordert sei. In der Einrichtungsbranche sind solche Zukunftslösungen schon länger Thema. Für „Das Haus“, das Design-Event der imm cologne, hat Todd Bracher nun eine konsequente Vision entwickelt, die das Konzept traditioneller Raumfolgen auflöst … Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More

KW 39: Visuell virtuell

…Und schon ist das verlängerte Wochenende wieder vorbei! Wir hoffen, Sie haben die 3 Tage genossen und können nun erholt in die verkürzte Woche starten. Wenn Sie im Kurzurlaub waren, haben Sie bestimmt ein paar Erinnerungsfotos mit Ihrem Smartphone gemacht. Oder haben Sie sich gedanklich vielleicht mit einer neuen Wohnzimmereinrichtung beschäftigt? Dann sollten Sie für die weitere Umsetzung beim IKEA in Berlin-Lichtenberg vorbeischauen, dort können Sie direkt vor Ort Ihr virtuelles Wohnzimmer gestalten. Wenn Sie regelmäßig all unsere News-Tipps erhalten wollen, können Sie sich hier für unsere Presseschau GOOSsip kostenlos anmelden.

Read More